Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Profil von bene

Dabei seit
27.06.07

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Homepage
http://

Über bene

Die letzten Beiträge von bene

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Oxycirrhites typus thumbnail

bene @ Oxycirrhites typus am 10.01.15

Unser Korallenwächter war ganze 8 Jahre in unserem Becken. Da er beim einsetzen schon etwa 12 cm Groß war denke ich er ist an Alterschwäche gestorben.

War all die Jahre immer friedlich und sehr robust.
Garnelen hatten leider keine hohe Lebenserwartung.
Allein unsere Gebänderte Scherengarnele hat er in Ruhe gelassen.

Wir auf jeden Fall wieder eingesetzt. Top Mitbewohner !

Leiaster coriaceus thumbnail

bene @ Leiaster coriaceus am 26.01.11

Habe diesen Seestern wahrscheinlich mit meinem Lebendgestein ins Becken geholt. Sehr selten anzutreffen. Hin und wieder früh morgens wenns im Haus noch dunkel ist. Wachsen tut er wohl eher nicht das erte mal vor etwa 3 Jahren gesehen 5cm groß und das ist er immernoch. Kann nichts von Übergriffen berichten. Was immer er auch frisst ich würde ihn als pflegeleicht einstufen. Schade das man nur Nachts die Gelegenheit hat ihn zu beobachten.

Halichoeres chrysotaenia thumbnail

bene @ Halichoeres chrysotaenia am 24.05.09

Habe den Kerl mal vor nem Jahr aus Mitleid gekauft.Etwas Abgemagert und Hyperaktiv ins Becken gesetzt und ne Woche nicht gesehen. Mittlerweile immer aktiv im ganzen Becken, gut genährt und nicht agressiv im Verhalten.Würde ihn jederzeit wieder kaufen. ist aber nicht oft im Handel zu sehen und wenn dann zu entsprechendem Preis. Hat mir mal ein Paar kleine Röhrenwürmer zerplückt aber das war echt ne Ausnahme.

Pictichromis porphyrea thumbnail

bene @ Pictichromis porphyrea am 18.04.09

Wurde mir im Mai 2005 als Fridmani verkauft. Ist letzte Nacht leider Verstorben. Warum weiß Keiner. Aufgeblähter Bauch und nach kürzester Zeit Tod. War wärend seines Aufenthaltes im Becken ein Echtes Highlight. Immer Interessiert und nicht Agressiv. Übergriffe konnte ich nie Beobachten. Hat Futter in jeder Art gerne genommen. Aus meiner Sicht eine Echte Alternative zum Original.

Cirrhilabrus solorensis thumbnail

bene @ Cirrhilabrus solorensis am 28.06.07

Habe den Kameraden ca 4 Monate gepflegt. Beim einsetzten war er´die ersten Tage hyperaktiv,nachdem er sich eingewöhnt hatte aber ein dankbarer Pflegling. Immer im Freiwasser, gut am Futter und nie Stress gemacht. Leider verstarb er auf seltsame Weise. Plötzlich kein Futter mehr angenommen und unterm Stein verkrochen. 3 Tage dannach war er Tod.

"Was ist das?"

keine