Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Coral Clean Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Profil von freitaucher

Dabei seit
22.08.09

zuletzt Online
ausgeblendet

Über freitaucher

Die letzten Beiträge von freitaucher

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Cirrhilabrus cf. exquisitus thumbnail

freitaucher @ Cirrhilabrus cf. exquisitus am 19.11.12

Ich halte dieses Tier seit ca 1 Jahr. Diese Fische springen gerne,da muß man sehr aufpassen.Wenn sie die Eingewöhnung gut überstanden haben, ist es eher ein recht robuster Fisch. Meiner hat heute zu ersten mal seine ganze Farbenpracht präsentiert.

Ein wirklich unglaublich schöner Fisch mit seinen
bunten Färbungen. Er bekommt wohl beim balzen oder
keine Ahnung was er heute hatte eine strahlend lilane Körperumrandung zu seinen eh schon prächtigen
Farben. Ein echter Augenschmaus.

An Futter frist er alles was man ihm anbiete.
Ich kann diesen Fisch nur empfehlen,aber besser nur in abgedeckten Aquarien, wo er nicht rausspringen kann.

Oxymonacanthus longirostris thumbnail

freitaucher @ Oxymonacanthus longirostris am 04.03.12

Moin.Ich habe diesen Fisch vor 10 Tagen recht abgemergelt bekommen.Ich habe es mit Lopstereiern
aus der Pipette gefüttert geschafft,ihn ans Fressen
zu bewegen.Nach 7 Tagen hat er dann auch schon freischwebendem Futter nachgestellt.Nun nimmt er auch schon zermalenes Granulatfutter und rotes Plankton an,am liebsten aber immer noch Lopstereier.
Das Futterfest machen sollte man unbedingt in einem
Becken ohne Futterkonkurenten machen.Später kann man
ein zwei Fische dazu setzen,die seinen Futterneid auch auf andere Nahrungen wecken.
Für diesen Fisch muß man sich echt Zeit nehmen und
auch mit dem richtigen Besatz vergesellschaften.

Holacanthus isabelita thumbnail

freitaucher @ Holacanthus isabelita am 16.11.11

Ich halte diesen schönen,momentan ca 7 bis 8cm langen Kaiser seit 3 Monaten in einem knapp 4m² Becken. Dieser Fisch ist bis lang ein recht friedlicher Geselle und auch der Boss im Becken. An Korallen ging er bislang nur Anfangs an grüne Caulastrea Furcata und nun nur noch an Stylopora,aber nur von unten.Schwämme mag er wohl auch. Frißt bei mir alles,was an Futter angeboten wird. Von Banane,Granulat,Frostfutter oder lebende Artemien. "

Chaetodon ulietensis thumbnail

freitaucher @ Chaetodon ulietensis am 01.11.11

Dieser Fisch ist eine reine Fressmaschine.Geht an fast alle Korallen mit regelmäßigem Besuch,selbst
nach dem Füttern,mit vollgefressenem Bauch.Bevorzugt vor allem Krusten und alles was kleine Polypen hervorstreckten will.
Zu anderen Fischen ist er sehr verträglich,aber
bei Korallen haben nur einige wenige Arten eine Changse.

Lymphocystis / Knötchenkrankheit thumbnail

freitaucher @ Lymphocystis / Knötchenkrankheit am 02.10.11

Hallo.Mein Falterfisch hatte beim Kauf einige dieser Knötchen,die Teils von alleine verschwanden
und Teils auch neue dazu kamen.Durch den Pünktchenbefall einiger anderer Fische habe
ich eine Heilmethode über die Fütterung mit Erfolg ausprobiert.
Ich habe Futtergranulat mit SERA Costapur F getränkt und eintrocknen lassen.Da ist Malachidgrünoxalat und Formaldehyd als Wirkstoff drin.(Vorsicht,beim Menschen ist das Zeug Krebserregend!!!)
Diese trockenen Körnchen habe ich kurz vor dem
verfüttern noch mit Knobisaft beträufelt,damit
sie direkt sinken und von den Fischen sofort
Restlos verspeist werden können.Immer nur kleine
Portionen verfüttern,damit Wirbellose wie Garnelen
sich nichts davon schnappen können.
Dazu gab es dann noch mit Vitaminen angereicherte
Nahrung und auch Knobisaft direkt ins Beckenwasser.

Bei mir gabe es keinerlei Beeinträchtigungen der
Wirbellosen und Korallen.
Über Aktivkohle sollte wohl unbedingt weiter gefiltert werden,damit eventuell doch gelöstes
Arzneimittel schnell wieder aus dem Beckenwasser
entfernt wird.
Mein Falterfisch ist nun auch komplett ohne Knötchen.Es kann also durchaus sein,daß die
Atznei über Futter verabreicht auch die Vieren,
die für die Knötchenkrankheit verantwortlich sind
abtötet.

"Was ist das?"

keine