Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht compact-lab Tropic Marin Fauna Marin GmbH

Cymolutes praetextatus Doppelpunkt-Messerlippfisch

Cymolutes praetextatus wird umgangssprachlich oft als Doppelpunkt-Messerlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9789 
Wissenschaftlich:
Cymolutes praetextatus 
Umgangssprachlich:
Doppelpunkt-Messerlippfisch 
Englisch:
Knife razorfish, Knife wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Cymolutes (Gattung) > praetextatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Quoy & Gaimard, ), 1834 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Chagos-Archipel, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Guam, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komoren, La Réunion, Linieninseln, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Nauru, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Norforkinsel, Ost-Afrika, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Samoa, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sumatra, Tansania, Thailand, Tokelau, Tonga, Tuvalu, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 27 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
23,6°C - 29,3°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-06-25 17:46:37 

Haltungsinformationen

(Quoy & Gaimard, 1834)

Unser besonderer Dank für das erste Foto dieses Messerlippfischs geht an Jim Greenfield, Jim hat den Barsch 2016 in Anilao, Luzon, Philippinen vor die Kameralinse bekommen können.

Dieser Lippfischadt kommt überwiegend als Einzelgänger vor, der Fisch lebt in Riffhabitaten und flachen Lagunen, in sandigen Gebieten mit Schutt und Unkraut in denen einer stärkere Strömung vorherscht.

Droht dem Tier eine Gefahr, so grät es sich blitzschnell in den sandigen Boden ein.

Der Fisch wird nur sehr selten von Fischern oder Fängern für den Import gefangen, von daher werden Berichte über ihr Verhalten im Aquarium auch eher sehr selten sein.

Im Meer bevorzugt diese Lippfischart Wassertiefen zwischen 2 und 10 Metern.

Synonyme:
Cymolutes praetextatis (Quoy & Gaimard, 1834)
Julis praetextata Quoy & Gaimard, 1834

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Cymolutes (Genus) > Cymolutes praetextatus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cymolutes praetextatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cymolutes praetextatus