Anzeige
Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef

Cryptotomus roseus Papageifisch

Cryptotomus roseus wird umgangssprachlich oft als Papageifisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9635 
Wissenschaftlich:
Cryptotomus roseus 
Umgangssprachlich:
Papageifisch 
Englisch:
Bluelip parrotfish 
Kategorie:
Papageifische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scaridae (Familie) > Cryptotomus (Gattung) > roseus (Art) 
Erstbestimmung:
Cope, 1871 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Anguilla, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Bolivien, Brasilien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Martinique, Montserrat, Nicaragua, Niederländischen Antillen, Panama, Puerto Rico, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, USA, Venezuela 
Meerestiefe:
0 - 3060 Meter 
Größe:
10 cm - 13 cm 
Temperatur:
23,8°C - 27,5°C 
Futter:
Algen, Seegras, Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-05 09:36:23 

Haltungsinformationen

Cope, 1871

Auf dem ersten schnellen Blick könnte man auch meinen, einen hübschen Lippfisch zu sehen, jedoch handelt es sich tatsächlich um einen der kleinsten Papageifische überhaupt.

Der Papageifisch lebt inmitten seiner Hauptnahrung, in Seegrasbetten und ausgedehnten Algenzonen mit einem sandigen Bodenumfeld .

Wassertiefe: 0,5 Meter bis 30 Meter, maximal nachgewiesene Tiefe um die 60 Meter.

Trotz seiner recht großen räumlichen Verbreitung in der Karibik gilt der bunte Papagei dennoch als eher selten.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Scaridae (Family) > Sparisomatinae (Subfamily) > Cryptotomus (Genus) > Cryptotomus roseus (Species)

Bilder

Terminalphase

1
1
1
1
1
1
1
1

Initialphase

1
1
1

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptotomus roseus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptotomus roseus