Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Hydrophis lapemoides Seeschlange

Hydrophis lapemoides wird umgangssprachlich oft als Seeschlange bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für große Schauaquarien geeignet. Giftigkeit: Giftig.



Steckbrief

lexID:
9594 
AphiaID:
344062 
Wissenschaftlich:
Hydrophis lapemoides 
Umgangssprachlich:
Seeschlange 
Englisch:
Persian Gulf Sea Snake, Arabian Gulf Sea Snake 
Kategorie:
Reptilien 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Reptilia (Klasse) > Squamata (Ordnung) > Elapidae (Familie) > Hydrophis (Gattung) > lapemoides (Art) 
Erstbestimmung:
(Gray, ), 1849 
Vorkommen:
Arabisches Meer, Bahrain, Bangladesch, Golf von Oman / Oman, Indien, Indischer Ozean, Irak, Iran, Katar, Kuwait, Lakkadivensee, Malaysia, Myanmar (ehem. Birma), Pakistan, Persischer Golf, Saudi-Arabien, Singapur, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate 
Größe:
70 cm - 130 cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Kleine Fische, Nekton, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für große Schauaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Giftig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Hydrophis atriceps
  • Hydrophis bituberculatus
  • Hydrophis brookii
  • Hydrophis caerulescens
  • Hydrophis cantoris
  • Hydrophis coggeri
  • Hydrophis curtus
  • Hydrophis cyanocinctus
  • Hydrophis czeblukovi
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-31 18:36:29 

Gift


Hydrophis lapemoides ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Hydrophis lapemoides halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

Gray, 1849

Grundsätzlich sollten Schnorchler, Taucher und Schwimmer immer einen großen Bogen um alle Seeschlangen machen, um unnötige, schmerzhafte Bisse mit Vergiftungen zu vermeiden.
Niemals sollten Sie Seeschlangen reizen!!

Bitte lesen Sie hierzu unbedingt die Ausführungen auf der Seite Gifte.de.

Die Seeschlage lebt in küstennahen Riffen und ist ein erfolgreicher Fischjäger, der zeitweilig durch Fischnetze angelandet wird.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Tetrapoda (Superclass) > Reptilia (Class) > Squamata (Order) > Serpentes (Suborder) > Alethinophidia (Infraorder) > Elapidae (Family) > Hydrophiinae (Subfamily) > Hydrophis (Genus) > Hydrophis lapemoides (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hydrophis lapemoides

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hydrophis lapemoides