Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht compact-lab Tropic Marin Kölle Zoo Aquaristik

Isozoanthus capensis Kap Krustenanemone

Isozoanthus capensis wird umgangssprachlich oft als Kap Krustenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher.



Steckbrief

lexID:
9353 
Wissenschaftlich:
Isozoanthus capensis 
Umgangssprachlich:
Kap Krustenanemone 
Englisch:
Cape zoanthid 
Kategorie:
Krustenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Zoantharia (Ordnung) > Parazoanthidae (Familie) > Isozoanthus (Gattung) > capensis (Art) 
Erstbestimmung:
Carlgren, 1938 
Vorkommen:
Süd-Afrika 
Größe:
bis zu 0.5cm 
Temperatur:
°C - 17°C 
Futter:
Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Isozoanthus arborenscens
  • Isozoanthus bulbosus
  • Isozoanthus dubius
  • Isozoanthus ingolfi
  • Isozoanthus islandicus
  • Isozoanthus magninsulosus
  • Isozoanthus multinsulosus
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-02-21 14:27:26 

Haltungsinformationen

Isozoanthus capensis Carlgren, 1938

Isozoanthus capensis ist endemisch in Südafrika, wird ca. 0,5 cm breit und 1,5 cm hoch und bildet kleine Kolonien von 20-50 Einzeltieren.Die Farbe ist orange bis pink.Die Tentakeln sehen stachelig aus, der Körper ist mit Sand "verschmutzt".Man findet diese Krustenanemonen in flachem Wasser unter Überhängen. Isozoanthus capensis ernährt sich von Plankton.

Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Zoantharia (Order) > Macrocnemina (Suborder) > Parazoanthidae (Family) > Isozoanthus (Genus) > Isozoanthus capensis (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Isozoanthus capensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Isozoanthus capensis