Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Lissoclinum weigelei Seescheide

Lissoclinum weigelei wird umgangssprachlich oft als Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Gergory Dallavalle

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8931 
Wissenschaftlich:
Lissoclinum weigelei 
Umgangssprachlich:
Seescheide 
Englisch:
Sea squirt 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Aplousobranchia (Ordnung) > Didemnidae (Familie) > Lissoclinum (Gattung) > weigelei (Art) 
Erstbestimmung:
Lafargue, 1968 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Mittelmeer, Nord-Afrika, Spanien 
Größe:
2 cm - 3 cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Lissoclinum abdominale
  • Lissoclinum argyllense
  • Lissoclinum aureum
  • Lissoclinum badium
  • Lissoclinum bilobatum
  • Lissoclinum bistratum
  • Lissoclinum caliginosum
  • Lissoclinum calycis
  • Lissoclinum caulleryi
  • Lissoclinum coactum
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-11-07 21:30:53 

Haltungsinformationen

Lafargue, 1968

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Tunicata (Subphylum) > Ascidiacea (Class) > Aplousobranchia (Order) > Didemnidae (Family) > Lissoclinum (Genus) > Lissoclinum weigelei (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lissoclinum weigelei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lissoclinum weigelei