Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aqua Medic aquaiOOm.com

Isoparactis fionae Anemone

Isoparactis fionae wird umgangssprachlich oft als Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8848 
AphiaID:
854420 
Wissenschaftlich:
Isoparactis fionae 
Umgangssprachlich:
Anemone 
Englisch:
Isoparactis Fionae 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Actinostolidae (Familie) > Isoparactis (Gattung) > fionae (Art) 
Erstbestimmung:
Lauretta, Häussermann, Brugler & Rodríguez, 2014 
Vorkommen:
Argentinien, Arktische Gewässer, Chile, Süd-Amerika, Südliche Shetlandinseln (Antarktis), Südlicher Ozean 
Temperatur:
5°C - 10°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-10-11 20:45:55 

Haltungsinformationen

Lauretta, Häussermann, Brugler & Rodríguez, 2014

Das erste Foto dieser südamerikanischen Anemone verdanken wir Dr. Dirk Schories, er hat das Foto in Chile geschossen.

Es sind aktuell folgende Arten bekannt:
Isoparactis fabiani
Isoparactis ferax
Isoparactis fionae

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nynantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Mesomyaria (Superfamily) > Actinostolidae (Family) > Isoparactis (Genus) > Isoparactis fionae (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Isoparactis fionae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Isoparactis fionae