Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Eisbergsalat Eisbergsalat

Eisbergsalat wird umgangssprachlich oft als Eisbergsalat bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 1 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
870 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Eisbergsalat 
Umgangssprachlich:
Eisbergsalat 
Englisch:
Iceberg-salad 
Kategorie:
Futtersorten 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Eisbergsalat (Gattung) > (Art) 
Aquarium:
~ 1 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-08-09 15:24:51 

Haltungsinformationen

Eisbergsalat:
Den gepflückten Eisbergsalat (ein Blatt) abwaschen, besser noch mit heissem Wasser überbrühen und eine Minute lang stehen lassen.
Ein so behandelter Eisbergsalat ist sauberer und besser verdaulich für die Fische.

Vor allem Doktorfische fressen gerne Salat!
Bitte niemals Kohlsorten verwenden.
Nur unbehandelten Salat.

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

Patrick am 13.06.09#4
Problematisch dürtfe evtl die Bechaffung von Algenblättern dieser größe sein!???

ich habe nämlich nix gegen Salat einzuwenden
ABER: er sollte dann schon aus dem eigenen Garten kommen!!! nicht alles wo Bio draufsteht da ist auch Bio drin! ja nicht kaufen gleiches gilt für Löwenzahn! nur aus dem garten xD

ich verfüttere ungefähr alle 14 tage ein großes blatt Salat, was natürlich im Winter leider nicht möglich ist aber besser kein Salat als welcher ausm Supermarkt!

ansonsten mehrmals wöchentlich Norialgenblätter, oder spirulina flocken
Benjamin am 15.01.07#3
Hallöchen lieber Namensvetter , habe natürlich bewust mit meinen Beitrag zum Thema , Salat und Sonstiges , versucht die Problematik überspitzt darzustellen , das ist mir ja wohl offensichtlich gelungen . Ich bin ein Mensch der gerne mal , mir unbegreifliche Verhaltensweisen karikiert . Nun aber noch mal zum Grund meines obigen Beitrags : " Wenn Du und andere Mithobbyisten eure Tiere mit Salat füttert habe ich im Grunde nichts dagegen , ich möchte dabei aber zu bedenken geben , daß Salat oder bitter schmeckener Löwenzahn , außer Balaststoffe , keinen besonderen Nährwert hat und sogut wie keine Vitamine . Ich empfehle weiterhin eine gute Flockenfuttermischung ( Selbst angemischt ) und Nori b.z.w Wakamealgen , schon wegen der darin enthaltenen Spurenelemente , Vitamine und Jod . Ich hoffe ich konnte mein Anliegen jetzt etwas genauer begründen , ohne jetzt erst von Phrasen wie Artgerechter Ernährung anfangen zu müssen und verbleibe bis dahin : " Der nette Zyniker aus Berlin."
benniMS am 13.01.07#2
Hallo Namensvetter.

Ich muss Dir widersprechen, denn meine Einsiedler fressen den Salat, also kann es nichts mehr mit Steinzeitaquaristik zu tun haben.

Also, wie beschrieben Salat säubern, befestigen, und Fische, Niedere u.A. fressen sehen!
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Eisbergsalat

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Eisbergsalat