Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Dirona albolineata Alabaster Nacktschnecke



Steckbrief

lexID:
8241 
Wissenschaftlich:
Dirona albolineata 
Umgangssprachlich:
Alabaster Nacktschnecke 
Englisch:
White-lined Dirona 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Dironidae (Familie) > Dirona (Gattung) > albolineata (Art) 
Erstbestimmung:
MacFarland, 1905 
Vorkommen:
Alaska, Golf von Kalifornien / Baja California, Japan, Komodo, Ost-Pazifik, Russland 
Größe:
3.5 cm - 18 cm 
Temperatur:
20°C - 25°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Moostierchen (Bryozoen), Räuberische Lebensweise, Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seescheiden (Ascidiacea), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-04-11 14:42:18 

Haltungsinformationen

Dirona albolineata MacFarland, 1905

Dirona albolineata ist, wie andere Schnecken der Gattung Dirona, transparent mit großen und breiten Cerata. Die Farbe variiert von weiß über rose bis zu rosa.Die Cerata sind von einer weißen Linie umgeben, weshalb sie im englischsprachigen Raum "White-lined Dirona" genannt wird.Schnecken der Gattung Dirona ernähren sich carnivor und räuberisch von einer ganzen Bandbreite an Lebewesen. Diese Schnecken sind absolut nicht wählerisch und fressen Seescheiden, Moostierchen, Schnecken, Würmer,kleine Krebse, Anemonen u.a.

Dirona albolineata erreicht eine stattliche Länge von 18 cm.Der Laich kann bis zu 350.000 Eier enthalten.

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dirona albolineata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dirona albolineata