Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aqua Medic

Chelidonichthys obscurus Knurrhahn

Chelidonichthys obscurus wird umgangssprachlich oft als Knurrhahn bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8208 
AphiaID:
127263 
Wissenschaftlich:
Chelidonichthys obscurus 
Umgangssprachlich:
Knurrhahn 
Englisch:
Longfin Gurnard 
Kategorie:
Flug-Knurr-Hähne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Triglidae (Familie) > Chelidonichthys (Gattung) > obscurus (Art) 
Erstbestimmung:
(Walbaum, ), 1792 
Vorkommen:
Ägypten, Algerien, Azoren, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Israel, Kanarische Inseln, Madeira, Marokko, Mittelmeer, Nord-Afrika, Ost-Atlantik, Portugal, Spanien, Straße von Gibralta, Tunesien, West-Afrika 
Meerestiefe:
0 - 170 Meter 
Größe:
bis zu 24cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Algen, Fangschreckenkrebse (Stomatopoden), Felsgarnelen, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Garnelen, Hummer, Kleine Fische, Krabben, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seesterne, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-28 16:43:17 

Haltungsinformationen

(Walbaum, 1792)

Für Meerwasseraquarien sind Knurrhähne schon aufgrund ihrer sehr breiten Nahungspalette nicht, sie sind aber wohlschmeckende Speisefische.

Im Meer lebt dieser Knurrhahn auf weichen Böden und Geröll in Küstennähe, er kommt in einer Wassertiefe von etwa 77 bis 170 Metern vor.

Synonym:
Aspitrigla obscura (Bloch & Schneider, 1801)
Chelidonichthys obscura (Bloch & Schneider, 1801)
Trigla obscura Walbaum, 1792

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Triglidae (Family) > Chelidonichthys (Genus) > Chelidonichthys obscurus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chelidonichthys obscurus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chelidonichthys obscurus