Fauna Marin GmbHMrutzek MeeresaquaristikAQZENOcompact-lab Tropic MarinGrotech GmbH

Savalia lucifica Krustenanemone

Savalia lucifica wird umgangssprachlich oft als Krustenanemone bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
8165 
Wissenschaftlich:
Savalia lucifica 
Umgangssprachlich:
Krustenanemone 
Englisch:
Luminescent or Yellow Parazoanthid 
Kategorie:
Krustenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Zoantharia (Ordnung) > Parazoanthidae (Familie) 
Erstbestimmung:
Cutress C.E. & Pequegnat W.E., 1960 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Kanada, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
75 - 85 Meter 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-06-13 15:35:14 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Savalia lucifica sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Savalia lucifica interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Savalia lucifica bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Curtress & Pequenat, 1960

Laut Sealifebase heißt die Krustenanemone Parazoanthus lucificum, Curtress & Pequenat, 1960, lt. WoRMS hingegen Savalia lucifica (Cutress C.E. & Pequegnat W.E., 1960).

Leider können wir keine Angabe zur maximalen Koloniegröße machen, die einzelnen Polypen können aber eine Größe von etwa 1,2cm erreichen, die Tiere kommten laut EOL in einer Tiefe von 75 bis 85 Metern
vor, Keoki Stender hingegen konnte sein Foto in einer Tiefe von 35m schießen.

Diese Krustenanemonenart siedelt bevorzugt auf Gorgonien (Muricea californica) und sind in der Lage, bei Berührung bzw. Störungen einen Lichtschimmer zu produzieren.
Die Besiedelung der Gorgonie durch die Krustenanemone führt sehr häufig zum Absterben der Gorgonie.

Synonym: Parazoanthus lucificum (Cutress & Pequenat, 1960)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Zoantharia (Order) > Macrocnemina (Suborder) > Parazoanthidae (Family) > Savalia (Genus) > Savalia lucifica (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Savalia lucifica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Savalia lucifica