Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Agonopsis sterletus Groppe

Agonopsis sterletus wird umgangssprachlich oft als Groppe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7416 
Wissenschaftlich:
Agonopsis sterletus 
Umgangssprachlich:
Groppe 
Englisch:
Southern spearnose poacher 
Kategorie:
Groppen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Agonidae (Familie) > Agonopsis (Gattung) > sterletus (Art) 
Erstbestimmung:
(Gilbert, ), 1898 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Mexiko (Ostpazifik), USA 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-07-31 18:50:40 

Haltungsinformationen

(Gilbert, 1898)

Agonopsis sterletus ist nur aus den Gewässern um Mexiko und dem Golf von Kalifornien zu finden.
Die Groppe gehört zu den Knochenfischen und verfügt einen guten Körperschutz durch harte Knochenplatten.

Die Groppe ernährt sich von verschiedenen Invertebraten, Informationen über eine Haltung im Aquarium sind nicht bekannt.

Synonym:
Averruncus sterletus Gilbert, 1898


Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Agonidae (Family) > Agoninae (Subfamily) > Agonopsis (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Agonopsis sterletus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Agonopsis sterletus