Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Sicyopterus lagocephalus Lippzahngrundel

Sicyopterus lagocephalus wird umgangssprachlich oft als Lippzahngrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7404 
AphiaID:
219562 
Wissenschaftlich:
Sicyopterus lagocephalus 
Umgangssprachlich:
Lippzahngrundel 
Englisch:
Red-tailed Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Sicyopterus (Gattung) > lagocephalus (Art) 
Erstbestimmung:
(Pallas, ), 1770 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Cookinseln, Guam, Indonesien, Japan, Komodo, La Réunion, Madagaskar, Marquesas-Inseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Neukaledonien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Samoa, Sri Lanka, Tahiti, Vanuatu, Wallis und Futuna 
Größe:
10 cm - 13 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Insekten, Wasserpflanzen 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Sicyopterus aiensis
  • Sicyopterus brevis
  • Sicyopterus calliochromus
  • Sicyopterus caudimaculatus
  • Sicyopterus crassus
  • Sicyopterus cynocephalus
  • Sicyopterus erythropterus
  • Sicyopterus eudentatus
  • Sicyopterus fasciatus
  • Sicyopterus franouxi
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-07-27 18:20:07 

Haltungsinformationen

(Pallas, 1770)

Sicyopterus lagocephalus zeigt eine recht starke Salztoleranz, da die Lippzahnschläfergrundel auch in Brackwasser und sogar im Süßwasser leben kann.

Auf der Speisekarte der Grundel stehen Insektenlarven, Algen und Wasserpflanzen.

In deutschen Fachhandel haben wir das Tier bisher nicht im Angebot gesehen.

Synonyme:
Bryanina inana Fowler, 1932
Gobius lagocephalus Pallas, 1770
Sicydium gymnauchen Bleeker, 1858
Sicydium halei Day, 1888
Sicydium lagocephalum (Pallas, 1770)
Sicydium lagocephalus (Pallas, 1770)
Sicydium laticeps Valenciennes, 1837
Sicydium taeniurum Günther, 1877
Sicyopterus extraneus Herre, 1927
Sicyopterus gymnauchen (Bleeker, 1858)
Sicyopterus halei (Day, 1888)
Sicyopterus laticeps (Valenciennes, 1837)
Sicyopterus taeniurus (Günther, 1877)
Sicyopterus tauae Jordan & Seale, 1906
Sicyopus halei (Day, 1888)

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Sicydiinae (Subfamily) > Sicyopterus (Genus)

Bilder

Weiblich

1
1

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sicyopterus lagocephalus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sicyopterus lagocephalus