Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Heterocentrotus trigonarius Griffel-Seeigel

Heterocentrotus trigonarius wird umgangssprachlich oft als Griffel-Seeigel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
727 
Wissenschaftlich:
Heterocentrotus trigonarius 
Umgangssprachlich:
Griffel-Seeigel 
Englisch:
Sea Urchins 
Kategorie:
Seeigel 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Echinoidea (Klasse) > Camarodonta (Ordnung) > Echinometridae (Familie) > Heterocentrotus (Gattung) > trigonarius (Art) 
Erstbestimmung:
(Lamarck, ), 1816 
Vorkommen:
Indopazifik, Malediven, Ost-Pazifik, West-Pazifik 
Größe:
12 cm - 15 cm 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2004-09-16 07:41:10 

Haltungsinformationen

Von Harald Mülder:
Der Griffelseeigel lebt bei mir schon bald 8 Jahre [2003], ist robust, nachtaktiv und ein sehr vorsichtiger Geselle.
Ich denke, er ist 6 cm ohne Stacheln, mit Stachel eher 15 cm.
Ich hatte nie Probleme oder Ärger mit ihm :-).

Frisst Algen und Kalkrotalgen !

Weiterführende Links

  1. reefvid

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heterocentrotus trigonarius

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heterocentrotus trigonarius