Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Sepia aculeata Sepie

Sepia aculeata wird umgangssprachlich oft als Sepie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6930 
Wissenschaftlich:
Sepia aculeata 
Umgangssprachlich:
Sepie 
Englisch:
Needle cuttlefish 
Kategorie:
Tintenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Cephalopoda (Klasse) > Sepiida (Ordnung) > Sepiidae (Familie) > Sepia (Gattung) > aculeata (Art) 
Erstbestimmung:
Van Hasselt [in Férussac & d'Orbigny], 1835 
Vorkommen:
Andamanensee, Bangladesch, Brunei Darussalam, China, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Japan, Kambodscha, Korea, Malaysia, Myanmar (ehem. Birma), Nord-Pazifik, Philippinen, Singapur, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Vietnam, West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean, Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 23cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-03-28 22:42:23 

Haltungsinformationen

Van Hasselt, 1835

Die Bilder dieser Sepie stammen von Anders Poulsen und wurden in Pulau Aur, West Malaysia gemacht.

Die Sepie ernährt sich hauptsächlich von verschiedenen Krustentieren wie Neomysis japonica und Palaemon serrifer.

Die Mehrzahl der Tiere gelangt nicht in den Meerwasserhandel sondern in den Kochtöpfen der Menschen, die Sepien werden mit Netzen gefangen.

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepia aculeata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepia aculeata