Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Syn-Biotic Meersalz Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Caulastraea curvata Fingerkoralle

Caulastraea curvata wird umgangssprachlich oft als Fingerkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
682 
Wissenschaftlich:
Caulastraea curvata 
Umgangssprachlich:
Fingerkoralle 
Englisch:
Trumpet Coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > http://www.marinespecies. (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Merulinidae (Familie) 
Erstbestimmung:
Wijsman-Best, 1972 
Vorkommen:
Australien, Bandasee, Bunaken, Cebu, Celebesesee, Fidschi, Indonesien, Japan, Java, Kiribati, Malaysia, Marshallinseln, Mikronesien, Nauru, Neukaledonien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Singapur, Südchinesisches Meer, Sulawesi, Sumatra, Taiwan, Thailand, Tuvalu, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
3 cm - 4 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
VU gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-02-11 11:53:49 

Nachzuchten

Caulastraea curvata lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Caulastraea curvata haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Caulastrea curvata benötigt lichtexponierte Stellen, aber kein zu starkes Licht.Gut haltbar bei mittlerer Strömung.

Die Korallen entfalten nachts ihre Tentakeln zum Fang von Plankton, extra gefüttert werden müssen sie aber nicht.

Caulastrea curvata sieht C. furcata sehr ähnlich, ist jedoch kleiner. Es sind mehrere Farben möglich, meist sind sie aber metallisch grün bis blau.

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Merulinidae (Family) > Caulastraea (Genus)



Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

Daniel B. am 05.08.08#1
Wohl die schnellwüchsigste LPS überhaupt; ein jeder Polyp (der seitlich genug Platz hat) teilt sich alle 4 Wochen....
Verträgt viel Licht, wächst aber auch noch im Schatten, für starke Farben ist aber kräftige Beleuchtung vorzuziehen....
Regenerationsfähigkeit ist enorm, selbst wenn kleine Stücke eines Polypen abgebrochen sind, werden diese innerhalb kurzer Zeit neu gebildet...


1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caulastraea curvata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caulastraea curvata