Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Ophiura ophiura Großer Schlangenstern

Ophiura ophiura wird umgangssprachlich oft als Großer Schlangenstern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6515 
AphiaID:
124929 
Wissenschaftlich:
Ophiura ophiura 
Umgangssprachlich:
Großer Schlangenstern 
Englisch:
Serpent Brittle Star 
Kategorie:
Schlangensterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Ophiuroidea (Klasse) > Ophiurida (Ordnung) > Ophiuridae (Familie) > Ophiura (Gattung) > ophiura (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Britische Inseln, Europäische Gewässer, Madeira, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Skandinavien 
Größe:
12 cm - 14 cm 
Temperatur:
15°C - 25°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Allesfresser (omnivor), Detritus, Debris (totes organisches Material), Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Ophiura acervata
  • Ophiura aequalis
  • Ophiura aequatoris
  • Ophiura albata
  • Ophiura ambigua
  • Ophiura amphitrites
  • Ophiura anoidea
  • Ophiura arntzi
  • Ophiura atacta
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-12-15 20:16:53 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Dieser fünfarmige Schlangenstern kommt regelmäßig auf kiesigen Boden mit Muschelbruch, schlammigen bis schlickigen Böden und aus Sand vor und erreicht eine Gesamtgröße von etwa 14 cm, der Durchmesser der zentrale Scheibe wird ca. 3,5cm lang.

Die Mittelscheibe ist dorsal und ventral zum Schutz mit widerstandsfähigen Platten versehen.

Das Tier ist farbvariabel, von einem langweiligen braun zu einem sandfarbenen Orangeton und rötlich auf der Oberseite, die Unterseite ist deutlich blasser.

Als Allesfresser ist der Seestern in seiner Art derzeit nicht bedroht.

Synonyme:
Asterias ciliata O.F. Müller, 1776
Asterias ophiura Linnaeus, 1758
Ophioderma lacertosum (Lamarck, 1801)
Ophioglypha texturata (Lamarck, 1816)
Ophiura ciliaris Lamarck, 1816
Ophiura ciliata (Bruzelius in Retzius, 1783) non (O.F. Müller, 1776)
Ophiura lacertosa Lamarck, 1801
Ophiura textura (Linnaeus, 1758)
Ophiura texturata Lamarck, 1816

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiura ophiura

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiura ophiura