Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Amphilectus fucorum Tang-Schwamm

Amphilectus fucorum wird umgangssprachlich oft als Tang-Schwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6442 
Wissenschaftlich:
Amphilectus fucorum 
Umgangssprachlich:
Tang-Schwamm 
Englisch:
Carrot-sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Poecilosclerida (Ordnung) > Esperiopsidae (Familie) > Amphilectus (Gattung) > fucorum (Art) 
Erstbestimmung:
(Esper, ), 1794 
Vorkommen:
Argentinien, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Färöer-Inseln, Indonesien, Kapverdische Inseln, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Shetland-Inseln (Schottland), Skandinavien, Spanien 
Größe:
2 cm - 15 cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Amphilectus americanus
  • Amphilectus columnatus
  • Amphilectus dactylus
  • Amphilectus digitatus
  • Amphilectus fimbriatus
  • Amphilectus flabellatus
  • Amphilectus fleecei
  • Amphilectus glaber
  • Amphilectus informis
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-11-24 18:22:42 

Haltungsinformationen

(Esper, 1794)

Der Tang-Schwamm kommt in flachen sublitoralen Zonen vor und überwuchert Laminaria sp. und andre sessile Wirbellose.

Er toleriert eine ganze Reihe von Belastungen, wie z.B. starke Wellenbewegungen, die Körperform ist sehr variabel und kann vom Schwamm innerhalb weniger Wochen komplett verändert werden.
Das Tier ist polymorph, zeigt dünne Schichten, blattförmige Krusten, massive Strukturen mit starken astförmigen Verzweigungen.

Das Schwamm hat eine intensive rötliche-orangefarbene Färbung und eine weiche Oberfläche mit vielen kraterförmige Öffnungen.

Synonyme:
Amphilectus dubius (Bowerbank, 1874)
Amphilectus edwardii (Bowerbank, 1866)
Amphilectus gracilis (Bowerbank, 1866)
Amphilectus imitatus (Bowerbank, 1874)
Dendoryx thompsoni (Bowerbank, 1866)
Esperella normani (Bowerbank, 1866)
Esperia collina (Bowerbank, 1882)
Esperia normani (Bowerbank, 1866)
Esperiopsis dubia (Bowerbank, 1874)
Esperiopsis edwardii (Bowerbank, 1866)
Esperiopsis fucorum (Esper, 1794)
Esperiopsis gracilis (Bowerbank, 1866)
Esperiopsis involuta (Bowerbank, 1882)
Esperiopsis normani (Bowerbank, 1866)
Esperiopsis paupera (Bowerbank, 1866)
Esperiopsis thompsoni (Bowerbank, 1866)
Halichondria fucorum (Esper, 1794)
Halichondria parasitica (Montagu, 1818)
Halichondria thompsoni Bowerbank, 1866
Haliclona parasitica (Montagu, 1818)
Isodictya alderi Bowerbank, 1866
Isodictya collina Bowerbank, 1882
Isodictya dubia Bowerbank, 1874
Isodictya edwardii Bowerbank, 1866
Isodictya fucorum (Esper, 1794)
Isodictya gracilis Bowerbank, 1866
Isodictya hispida Bowerbank, 1882
Isodictya imitata Bowerbank, 1874
Isodictya invalida Bowerbank, 1874
Isodictya involuta Bowerbank, 1882
Isodictya normani Bowerbank, 1866
Isodictya parasitica (Montagu, 1818)
Isodictya paupera Bowerbank, 1866
Isodictya pertenuis Bowerbank, 1882
Isodictya scitula Bowerbank, 1882
Myxilla thompsoni (Bowerbank, 1866)
Reniera paupera (Bowerbank, 1866)
Spongia fucorum Esper, 1794
Spongia parasitica Montagu, 1818



Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amphilectus fucorum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amphilectus fucorum