Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Tanacetipathes spinescens Schwarze Koralle

Tanacetipathes spinescens wird umgangssprachlich oft als Schwarze Koralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Tanacetipathes spinescens (c) by Prof. Dr. Peter Wirtz

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6435 
Wissenschaftlich:
Tanacetipathes spinescens 
Umgangssprachlich:
Schwarze Koralle 
Englisch:
Black Coral 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Antipatharia (Ordnung) > Myriopathidae (Familie) > Tanacetipathes (Gattung) > spinescens (Art) 
Erstbestimmung:
(Gray, ), 1857 
Vorkommen:
Nord-Atlantik 
Größe:
bis zu 150cm 
Temperatur:
°C - 24°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Plankton 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-11-23 09:27:22 

Haltungsinformationen

Tanacetipathes spinescens (Gray, 1857)

Die Aufnahme gelang Prof. Dr. Peter Wirtz beim Tauchen. (North Atlantic Ocean)

Schwarze Korallen besitzen keine Zooxanthellen = azooxanthellat und benötigt einen kontinuierlichen Planktonzufluß, daher sehr schwierig in der Haltung im Aquarium.

Bewohnt Steilwand und Riffkanten in Zonen mit starker Strömung, häufig wachsen sie horizontal von Wänden.

Die Korallenäste sind fein und länglich.

Classification
Anthozoa | Antipatharia | Myriopathidae

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tanacetipathes spinescens

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tanacetipathes spinescens