Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO aquariOOm.com

Psolus phantapus Schuppen-Seegurke

Psolus phantapus wird umgangssprachlich oft als Schuppen-Seegurke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6354 
AphiaID:
124710 
Wissenschaftlich:
Psolus phantapus 
Umgangssprachlich:
Schuppen-Seegurke 
Englisch:
Fuzzy Sea Cucumber 
Kategorie:
Seewalzen / Seegurken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Holothuroidea (Klasse) > Dendrochirotida (Ordnung) > Psolidae (Familie) > Psolus (Gattung) > phantapus (Art) 
Erstbestimmung:
(Strussenfelt, ), 1765 
Vorkommen:
Arktik (Nordpolarmeer), Britische Inseln, Europäische Gewässer, Golf von Maine, Grönland (Kalaallit Nunaat), Island, Kanada, Nord-Atlantik, Shetland-Inseln (Schottland), Skagerrak, Skandinavien, West-Atlantik 
Meerestiefe:
0 - 2554 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Psolus agulhasicus
  • Psolus antarcticus
  • Psolus arnaudi
  • Psolus ascidiiformis
  • Psolus atlantis
  • Psolus belgicae
  • Psolus byrdae
  • Psolus capensis
  • Psolus carolineae
  • Psolus cherbonnieri
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-05 20:00:21 

Haltungsinformationen

(Strussenfelt, 1765)

Diese optisch sehr ansprechende Seegurke hat eine Krone mit 10 großen, buschigen Tentakeln, die Tentakel sind cremefarben mit orange Flecken bzw. Streifen und über den ganzen Körper sind kleine rosafarbene Flecken verteilt, größere Exemplare sind oft fast schwarz.

Die Schuppen-Seegurke lebt zwischen Felsbrocken und auf schlammigen Sand, ihre Haut hat eine ledrigen Konsistenz.

Fehlbstimmunegn:
Holothuria phantapus Strussenfelt, 1765
Holothuria phantapus Müller, 1776
Holothuria phantapus Linnaeus, 1767
Psolus granulatus Ayres, 1851
Psolus laevigatus Ayres, 1851
Psolus regalis Verrill, 1866

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Psolus phantapus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Psolus phantapus