Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Fauna Marin GmbH AQZENO

Phymatolithon lenormandii Körnige Kalkkrustenrotalge

Phymatolithon lenormandii wird umgangssprachlich oft als Körnige Kalkkrustenrotalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus den Niederlanden

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6281 
Wissenschaftlich:
Phymatolithon lenormandii 
Umgangssprachlich:
Körnige Kalkkrustenrotalge 
Englisch:
Crustose Red Alga 
Kategorie:
Rotalgen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Phymatolithon (Gattung) > lenormandii (Art) 
Vorkommen:
Arktische Gewässer, Europäische Gewässer, Island, Kapverdische Inseln, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Ostsee, Schwarzes Meer, Skandinavien 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Fotosynthese  
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-25 21:52:47 

Haltungsinformationen

(Areschoug) W.H.Adey, 1966

Phymatolithon lenormandii ist eine photophile und robuste Rotalge, die sich auch an stark differierenden Salzgehalte von 7,5 ‰ bis zu 35‰ perfekt anpassen kann und auch der Kraft des Meeres im Brandungszonen problemlos widersteht.

Die Alge ist nicht besonders wählerisch was ihr Siedlungssubstrat angeht, sie kommt auf folgenden Substraten vor: Felsblöcken, Steinen, Kieselsteinen, Muscheln, Glasflaschen und anderen harten Gegenständen.

Die Oberfläche der Alge ist hart, rau und seine Kanten sind glatt, gelappt und glänzend, oft auch schuppig.

Farben: Die Alge hat ein breites Farbspektrum, das von rosarot und lila bis zu grau reicht, die Ränder sind weißlich.

Synonyme:
Leptophytum laeve Adey, 1966
Lithophyllum laeve Strömfelt, 1886
Lithophyllum lenormandii (Areschoug) Rosanoff, 1866
Lithothamnion annulatum Foslie, 1906
Lithothamnion lenormandii (Areschoug) Foslie, 1895
Lithothamnion lenormandii f. squamulosum (Foslie) Foslie, 1905
Lithothamnion lenormandii f. sublaevis Foslie, 1895
Lithothamnion squamulosum Foslie, 1895
Melobesia lenormandii Areschoug, 1852
Mesophyllum annulatum (Foslie) W.H.Adey, 1970
Squamolithon lenormandii (Areschoug) Heydrich, 1911

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phymatolithon lenormandii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phymatolithon lenormandii