Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Lithopoma tectum Turbanschnecke

Lithopoma tectum wird umgangssprachlich oft als Turbanschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen.


...

Lithopoma tectum © Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

Eingestellt von Muelly.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6041 
Wissenschaftlich:
Lithopoma tectum 
Umgangssprachlich:
Turbanschnecke 
Englisch:
West Indian starsnail 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Trochida (Ordnung) > Turbinidae (Familie) > Lithopoma (Gattung) > tectum (Art) 
Erstbestimmung:
(Lightfoot, ), 1786 
Vorkommen:
Costa Rica, Golf von Mexiko, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Panama, Venezuela 
Größe:
1.8 cm - 6.3 cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-11 19:39:35 

Haltungsinformationen

Lithopoma tectum (Lightfoot, 1786)

Lithopoma tectum ist eine in der Karibik häufig anzutreffende Algen fressende Schnecke.Sie ist in flacherem Wasser auf sandigen Böden und in Korallenriffen anzutreffen .Das Gehäuse ist häufig mit Kalkrotalgen bewachsen und deshalb rötlich.

Biota > Animalia (Kingdom) >Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Vetigastropoda (Subclass) > Trochoidea (Superfamily) > Turbinidae (Family) > Turbininae (Subfamily) > Lithopoma (Genus)



Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lithopoma tectum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lithopoma tectum