Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Brachaluteres jacksonianus Feilenfisch

Brachaluteres jacksonianus wird umgangssprachlich oft als Feilenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5788 
Wissenschaftlich:
Brachaluteres jacksonianus 
Umgangssprachlich:
Feilenfisch 
Englisch:
Southern Pygmy Leatherjacket, Pigmy Leatherjacket, Pygmy Leatherjacket 
Kategorie:
Feilenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Monacanthidae (Familie) > Brachaluteres (Gattung) > jacksonianus (Art) 
Erstbestimmung:
(Quoy & Gaimard, ), 1824 
Vorkommen:
Australien, New South Wales, Queensland, Tasmanien, West-Australien 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 9cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Brachionus (Rädertierchen), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Glasrosen, Korallen(polypen), Krill (Euphausiidae) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-09-24 16:25:19 

Haltungsinformationen

Brachaluteres jacksonianus (Quoy & Gaimard, 1824)

Brachaluteres jacksonianus ist ein Feilenfisch der endemisch in den gemäßigten Küstengewässern und Riffen des südlichen Queensland (Australien) sowie rundum das südwestliche Australien, einschließlich Tasmanien gefunden wird.

Brachaluteres jacksonianus hat einen stark gedrungenen Körper, annähernd Kreisrund. Die Unterseite zeigt eine große ventrale Klappe (Floße), die angehoben und abgesenkt werden kann um vor Fressfeinden größer zu erscheinen. Zu diesem Zweck kann er auch den Abdomen (Bauch) mit Wasser „aufblasen“, vergleichbar mit dem Verhalten seiner nahen Verwandten, den Kugelfischen. Die Färbung des Brachaluteres jacksonianus ist sehr variabel und reicht von einem blassen Gelb-braun bis dunkelgrün mit kleinen Flecken bzw. Augenflecken.

Fische aus der Gattung Brachaluteres findet man ausschliesslich in den tropischen Meeren des westlichen Pazifik.

Klasse: Actinopterygii
Ordnung: Tetraodontiformes
Familie: Monacanthidae
Spezies: Brachaluteres jacksonianus



hma

Bilder

Paar

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Brachaluteres jacksonianus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Brachaluteres jacksonianus