Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Calamus bajonado Dickkopf-Meerbrasse

Calamus bajonado wird umgangssprachlich oft als Dickkopf-Meerbrasse bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5706 
AphiaID:
159241 
Wissenschaftlich:
Calamus bajonado 
Umgangssprachlich:
Dickkopf-Meerbrasse 
Englisch:
Jolthead Porgy 
Kategorie:
Meerbrassen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Sparidae (Familie) > Calamus (Gattung) > bajonado (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch & Schneider, ), 1801 
Vorkommen:
Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Cayman Inseln, Costa Rica, Dominikanische Republik, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Guatemala, Haiti, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Panama, Puerto Rico, Suriname, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Größe:
54 cm - 76 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Krebse, Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Calamus acanthochlamys
  • Calamus acanthophyllus
  • Calamus acanthospathus
  • Calamus acaulis
  • Calamus acidus
  • Calamus acuminatus
  • Calamus adspersus
  • Calamus aidae
  • Calamus albidus
  • Calamus albus
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-07-07 14:17:32 

Haltungsinformationen

(Bloch & Schneider, 1801)

Die Dickkopf-Meerbrasse ist ein Bewohner von küstennahen Gewässern, sandigen Untergründen und kommt auch in Korallenriffen in einem Tiefenbereich von 6 bis 180 Metern vor.

Die Leibspeise dieser Meerbrasse stellt der langstachelige Diademseigel dar, den der Fisch geschickt knacken kann.

Je nach Gemütslage kann der Fisch eine schwarzweiß gefleckte Färbung annehmen.
Aufgrund seiner Größe nicht für Heimaquarien geeignet.

Synonym:
Sparus bajonado Bloch & Schneider, 1801

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Calamus bajonado

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Calamus bajonado