Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Anthelia sp. 01 Zartgefiederte Straußkoralle

Anthelia sp. 01 wird umgangssprachlich oft als Zartgefiederte Straußkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Axel99

Anthelia sp.




Eingestellt von Axel99.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
566 
AphiaID:
Wissenschaftlich:
Anthelia sp. 01 
Umgangssprachlich:
Zartgefiederte Straußkoralle 
Englisch:
Clove Polyp Or Soft Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Anthelia (Gattung) > sp. 01 (Art) 
Vorkommen:
Indopazifik 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Anthelia elongata
  • Anthelia fallax
  • Anthelia fishelsoni
  • Anthelia gracilis
  • Anthelia hicksoni
  • Anthelia japonica
  • Anthelia julacea
  • Anthelia mahenensis
  • Anthelia rosea
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-09 02:22:48 

Nachzuchten

Anthelia sp. 01 lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Anthelia sp. 01 haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Anthelia wächst, wie Xenia, in der Regel schnell heran. Ist genauso einfach zu halten.
Unbedingt Schmieralgen/Cynaos vermeiden.

Anthelia-Arten sollten viel Licht bekommen, die Strömung sollte sie immer ein wenig zum Wedeln bringen.

Anfängerkoralle!

Weit verbreitet, kommt aber immer weniger in den Handel.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

am 13.02.09#4
Bin mir auch nicht so ganz sicher ob das meine Koralle ist . Habe sie mit Lebendgestein eingeschleppt.Wächst auf jeden Fall so schnell das man zugucken kann.
am 02.07.08#3
Achtung ! Ein Picasso Drückerfisch hat sie zum Fressen gern ! Nicht zusammen haltbar..
am 19.09.07#2
Bin mir nicht ganz sicher, ob ich genau diese Art im Becken habe, aber bei mir wächst sie bei nahezu 0 Nitrat wie Unkraut! Die Polypen wachsen im ganzen Becken. Das entwickelt sich zu einer richtigen Plage, weil sich die Polypen nicht mehr vollständig entfernen lassen und immer wieder nachwachsen. Bin mir langsam nicht mehr sicher, ob es eine gute Entscheidung war, mir diese Koralle ins Becken geholt zu haben...
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.