Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Anthelia glauca Weichkoralle

Anthelia glauca wird umgangssprachlich oft als Weichkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Please visit www.natuurlijkmooi.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3410 
AphiaID:
209999 
Wissenschaftlich:
Anthelia glauca 
Umgangssprachlich:
Weichkoralle 
Englisch:
Soft Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Xeniidae (Familie) > Anthelia (Gattung) > glauca (Art) 
Erstbestimmung:
Lamarck, 1816 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Australien, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Cookinseln, Eritrea, Fidschi, Französisch-Polynesien, Guam, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Madagaskar, Malaysia, Marshallinseln, Mikronesien, Myanmar (ehem. Birma), Nauru, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Salomonen, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Sulawesi, Taiwan, Thailand, Tokelau, Tonga, Tuvalu, United States Minor Outlying Islands, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel 
Meerestiefe:
0 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Anthelia elongata
  • Anthelia fallax
  • Anthelia fishelsoni
  • Anthelia gracilis
  • Anthelia hicksoni
  • Anthelia japonica
  • Anthelia julacea
  • Anthelia mahenensis
  • Anthelia rosea
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-01-25 15:29:32 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Anthelia glauca sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Anthelia glauca interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Anthelia glauca bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Anthelia glauca Lamarck, 1816

Haltung wie andere Korallen dieser Art recht einfach.

Synonyme:
Anthelia fuliginosa (Ehrenberg, 1834)
Anthelia purpurascens Ehrenberg, 1834
Anthelia strumosa Ehrenberg, 1834
Clavularia glauca (Lamarck, 1816)
Clavularia strumosa (Ehrenberg, 1834)
Sympodium fuliginosum Ehrenberg, 1834
Sympodium purpurascens (Ehrenberg, 1834)
Xenia crosslandi Kukenthal, 1914
Xenia rigida Thomson & Henderson, 1906



Bilder

Allgemein

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!