Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Allogalathea babai Babas Federstern-Springkrebs

Allogalathea babai wird umgangssprachlich oft als Babas Federstern-Springkrebs bezeichnet. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Allogalathea babai (c) by Teresa Zubi

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5394 
Wissenschaftlich:
Allogalathea babai 
Umgangssprachlich:
Babas Federstern-Springkrebs 
Englisch:
Babas crinoid squat lobster 
Kategorie:
Andere Krebstiere 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Galatheidae (Familie) > Allogalathea (Gattung) > babai (Art) 
Erstbestimmung:
Cabezas, Macpherson & Machordom, 2011 
Vorkommen:
Cebu, Indopazifik, Japan, Neukaledonien, Philippinen, Sulawesi 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
3 cm - 5.1 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Plankton 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-02-03 10:44:59 

Haltungsinformationen

Cabezas, Macpherson & Machordom, 2011

Allogalathea babai lebt in Seelilien und Haarsternen und kommt im Indo-Pazifik vor.

Babas Federstern-Springkrebs hat einen breiten, blassen und zentralen über den Rücken verlaufenden Streifen.

Die Färbung des Tiers wird dem Wirt, einem Haarstern oder einer Seelilie angepasst, daher ist das Tier sehr farbvariabel.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Allogalathea babai

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Allogalathea babai