Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Colpodaspis thompsoni Spiegelei Schnecke

Colpodaspis thompsoni wird umgangssprachlich oft als Spiegelei Schnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Joan Barcia

Colpodaspis thompsoni (Romblon), 2019


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Joan Barcia Joan Barcia, Spanien Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5372 
AphiaID:
509679 
Wissenschaftlich:
Colpodaspis thompsoni 
Umgangssprachlich:
Spiegelei Schnecke 
Englisch:
Fried Egg Sea Slug 
Kategorie:
Kopfschildschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cephalaspidea (Ordnung) > Colpodaspididae (Familie) > Colpodaspis (Gattung) > thompsoni (Art) 
Erstbestimmung:
G. H. Brown, 1979 
Vorkommen:
Australien, China, Französisch-Polynesien, Guam, Hawaii, Indischer Ozean, Indonesien, Japan, Kenia, Komodo, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Philippinen, Rotes Meer, Taiwan, Tansania, Thailand, Vietnam, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 29 Meter 
Größe:
0.3 cm - 0.5 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-06-18 22:10:39 

Haltungsinformationen

Colpodaspis thompsoni G. H. Brown, 1979

Die Farbe von Colpodaspis thompsoni ist braun mit diversen Flecken, die wie kleine Spiegeleier aussehen, daher stammt auch der englische Name "Fried Egg Sea Slug". Die Schnecke ist sehr klein und wird nur maximal 5 mm groß.

Die zerbrechliche blasenförmige Schale ist vollständig vom Mantel umhüllt. In der Fußsohle befindet sich eine große zentrale Schleimdrüse, die wahrscheinlich einen klebrigen Schleim bildet, der es dem Tier ermöglicht, an Algen zu haften, auf denen sie sich befindet.

Über die Ernährung ist leider nichts bekannt.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Cephalaspidea (Order) > Diaphanoidea (Superfamily) > Diaphanidae (Family) > Diaphaninae (Subfamily) > Colpodaspis (Genus)

Weiterführende Links

  1. Medslugs - Dr. Peter Wirtz (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Seaslugs (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Seaslugs.free.fr (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Slugside.us (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. UnderwaterKwaj, Homepage Scott & Jeanette Johnson (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.