Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Hormathia lacunifera Anemone

Hormathia lacunifera wird umgangssprachlich oft als Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5116 
Wissenschaftlich:
Hormathia lacunifera 
Umgangssprachlich:
Anemone 
Englisch:
(Stephenson, 1918) 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Hormathiidae (Familie) > Hormathia (Gattung) > lacunifera (Art) 
Erstbestimmung:
(Stephenson, ), 1918 
Vorkommen:
Argentinien, Arktische Gewässer, Süd-Atlantik 
Größe:
8 cm - 12 cm 
Temperatur:
°C - -1,8°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-02-20 20:21:49 

Haltungsinformationen

(Stephenson, 1918)

Prof. Dr. Dirk Schories hat uns die Bilder der Anemone freundlicher Weise zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

Das Tier kommt in den kalten Gewässer der Antarktis vor, Funde wurden dokumentiert von den Südlichen Shetlandinseln, Südgeorgien, den Südlichen Orkneyinseln, der Roosevelt-Insel, dem Ross-Meer, der Schottischen See (bei Feuerland) und um die Candlemas Island.

Dort kommt die Anemone in einer Tiefe von 15 - 40 Metern auf sandigen und steinigen Untergründen vor.
Diese Kaltwassertiere besitzen bis zu 96 Tentakel.

Synonyme:
Hormathia erythrosoma Carlgren, 1927 (synonym)
Hormathia rhododactyla Carlgren, 1927 (synonym)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hormathia lacunifera

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hormathia lacunifera