Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Myliobatis californica Kalifornischer Adlerrochen

Myliobatis californica wird umgangssprachlich oft als Kalifornischer Adlerrochen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.


...

Martin Holst Friborg Pedersen from Copenhagen S, Denmark, Monterey Aquarium - Ray

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4961 
Wissenschaftlich:
Myliobatis californica 
Umgangssprachlich:
Kalifornischer Adlerrochen 
Englisch:
Bat eagle ray 
Kategorie:
Rochen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Elasmobranchii (Klasse) > Myliobatiformes (Ordnung) > Myliobatidae (Familie) > Myliobatis (Gattung) > californica (Art) 
Erstbestimmung:
Gill, 1865 
Vorkommen:
Galapagosinseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik, USA 
Größe:
100 cm - 180 cm 
Temperatur:
16°C - 28°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Krabben, Krebse, Krustentiere, Langusten, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-01-07 21:57:50 

Haltungsinformationen

Gill, 1865

Der Rochen gräbt sich gerne teilweise in den Sand ein, da auch er auf der Speiseliste des Räubers der Meere, den Haien steht.

Der Rochen findet seine Beute durch elektrisch wahrnehmbare Impulse seiner Opfertiere, die diese durch ihre Muskulatur erzeugen.

Taucher sollten sich vor dem Stachel des Rochens in Acht nehmen, da er sehr schmerzhafte Wunden verursachen kann.

Synonyme:
Myliobatis californicus Gill, 1865
Rhinoptera encenadae Smith, 1886
Rhinoptera vespertilio Girard, 1856

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Myliobatis californica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Myliobatis californica