Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pagrus pagrus Gemeine Meerbrasse

Pagrus pagrus wird umgangssprachlich oft als Gemeine Meerbrasse bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
4568 
AphiaID:
127063 
Wissenschaftlich:
Pagrus pagrus 
Umgangssprachlich:
Gemeine Meerbrasse 
Englisch:
Red Porgy, Couch's Sea-bream, Common Seabream 
Kategorie:
Meerbrassen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Sparidae (Familie) > Pagrus (Gattung) > pagrus (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Ägypten, Belize, Brasilien, Britische Inseln, Costa Rica, Europäische Gewässer, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Guatemala, Honduras, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Karibik, Karibik, Kolumbien, Madeira, Mexiko (Ostpazifik), Mittelmeer, Nicaragua, Nord-Afrika, Nord-Atlantik, Ost-Atlantik, Portugal, São Tomé und Principé, Senegal, Spanien, Straße von Gibralta, Süd-Amerika, Suriname, Uruguay, USA, Venezuela 
Größe:
34 cm - 91 cm 
Temperatur:
18°C - 28°C 
Futter:
Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krabben, Krebse, Krustentiere, Langusten, Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-25 19:29:12 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Die Gemeine Meerbrasse wird in der IUCN roten Liste bedrohter Tiere als "endangered" = vom Aussterben bedroht, geführt.

Dieser Meerbrasse wird durch kommerziellen Fischfang stark nachgestellt und sie kann auch in großen Schauaquarien gesehen werden.
Für unsere Heimaquarien wird sie einfach zu groß.

Der natürlicher Lebensraum der pink-silberfarbenen Meerbrasse liegt in einer Wassertiefe von bis zu 250 Meter mit felsigen bis sandigen Böden, in Seegraswiesen und bis zum kontinentalen Schelf.

Synonyme:
Pagrus pagrus pagrus (Linnaeus, 1758)
Pagrus sedecim Ginsburg, 1952
Pagrus vulgaris Valenciennes, 1830
Pargus sedecim Ginsburg, 1952 (misspelling)
Sparus pagrus Linnaeus, 1758 (Basionym)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pagrus pagrus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pagrus pagrus


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.