Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Canthidermis maculata Weißtupfen-Drückerfisch, Rauher Drückerfisch

Canthidermis maculata wird umgangssprachlich oft als Weißtupfen-Drückerfisch, Rauher Drückerfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.


...

copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4537 
Wissenschaftlich:
Canthidermis maculata 
Umgangssprachlich:
Weißtupfen-Drückerfisch, Rauher Drückerfisch 
Englisch:
rough trigger-fish, spotted oceanic triggerfish 
Kategorie:
Drückerfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Balistidae (Familie) > Canthidermis (Gattung) > maculata (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch, ), 1786 
Vorkommen:
Andamanensee, Ascencion, St. Helena & Tristan da Cunha, Australien, Bahamas, Bermuda, Britische Inseln, Chile, Cookinseln, Costa Rica, Equador, Fidschi, Französisch-Polynesien, Galapagosinseln, Guam, Hawaii, Honduras, Indonesien, Japan, Kapverdische Inseln, Kokos-Insel (Costa Rica), Korea, Kuba, La Réunion, Malediven, Marshallinseln, Mexiko (Ostpazifik), Mikronesien, Nicaragua, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, Samoa, Skandinavien, Somalia, Süd-Afrika, Süd-Amerika, Taiwan, Thailand, Tonga, USA, Vietnam, West-Afrika, Zirkumglobal 
Größe:
35 cm - 50 cm 
Temperatur:
22°C - 26°C 
Futter:
Kleine Fische, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-13 21:56:05 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Canthidermis maculata besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Canthidermis maculata bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Canthidermis maculata aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Dieser Drückerfisch lebt zirkumglobal, d.h. er kommt in allen sieben Weltmeeren vor, aber nicht im Mittelmeer, warum dort nicht, ist nicht bekannt.

Er ist ein lebenslanger Einzelgänger, der nur zur Paarungszeit Gesellschaft akzeptiert.
Er kommt nur ganz selten in einem losen Verband mit seines Gleichen vor.

Canthidermis maculata kommt sowohl in küstennahen Gewässern aber auch pelagisch im freien Meer vor, wo er seiner Beute nachstellt.
Im Mergus Meerwasseratlas Band 6, Seite 655, wird darauf aufmerksam gemacht, dass der Drücker zeitweilig größeren Räubern wie Haien folgt, um von deren Fressaktivitäten den einen oder anderen Brocken abzustauben.
Lt. Mergus erreicht dieser Drücker eine Größe von 70 cm.

Da der Weißtupfen-Drückerfisch sehr schnell an Größe und Gewicht zulegt und zudem einen großen Schwimmbedarf hat, ist er für Heimaquarien absolut ungeeignet.

Trotz intensiver Befischung findet man auf der Seite vo, fishbase den Hinweis, dass er für die Übertragung der Ciguatera-Fischvergiftung verantwortlich ist, wahrscheinlich gilt dies aber nur für Tiere der Karibik.

Bekannte Synonyme:
Balistes adspersus Tschudi, 1846
Balistes americanus Gmelin, 1789
Balistes angulosus Quoy & Gaimard, 1824
Balistes azureus Lesson, 1831
Balistes brevissimus Hollard, 1854
Balistes longissimus Hollard, 1854
Balistes longus Gronow, 1854
Balistes macropterus Walbaum, 1792
Balistes maculatus Bloch, 1786
Balistes melanopterus Cope, 1871
Balistes minimum Thiollière, 1857
Balistes munumum Montrouzier, 1857
Balistes oculatus Gray, 1831
Balistes rufus Gronow, 1854
Balistes senticosus Richardson, 1848
Balistes um Montrouzier, 1857
Canthidermis longirostris Tortonese, 1956
Canthidermis maculatus (Bloch, 1786)
Canthidermis senticosus (Richardson, 1848)
Canthidermis viola Herre, 1926

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Canthidermis maculata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Canthidermis maculata