Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Aqua Medic aquaiOOm.com

Microlipophrys dalmatinus Kammzahnschleimfish

Microlipophrys dalmatinus wird umgangssprachlich oft als Kammzahnschleimfish bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4502 
Wissenschaftlich:
Microlipophrys dalmatinus 
Umgangssprachlich:
Kammzahnschleimfish 
Englisch:
Blennie Dalmate 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Blenniidae (Familie) > Microlipophrys (Gattung) > dalmatinus (Art) 
Erstbestimmung:
(Steindachner & Kolombatovic, ), 1883 
Vorkommen:
Adria, Ägäis, Algerien, Balearen, Mittelmeer, Portugal, Schwarzes Meer, Spanien, Straße von Gibralta, Tunesien 
Meerestiefe:
1 - 4,4 Meter 
Größe:
bis zu 4.1cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Algen, Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Invertebraten (Wirbellose), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-10-03 10:50:37 

Haltungsinformationen

(Steindachner & Kolombatovic, 1883)

Einen deutschen Namen konnten wir leider auf Anhieb nicht finden, würden aber den Namen "Dalmatinischer Schleimfisch" vorschlagen.

Er lebt im Mittelmeer und im angrenzenden Schwarzen Meer und ernährt sich von der dort vorkommenden Meiofauna oder auch Mesofauna genannt, besonders gerne von kleinen Ruderfußkrebschen der Ordnung Harpacticoida.

Dieser Bleeny ist ein typischer Vertreter der Flachwasserzonen, sein typischer Tiefenbereich liegt zwischen 1 bis 2 Meter.

Bilder

Weiblich

1
1

Männlich

1
1
1

Semiadult


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microlipophrys dalmatinus

Sebmp am 07.12.18#1
Ist die gelbe Kinnfärbung eigentlich eine eindeutige Geschlechtsunterscheidungsmöglichkeit?

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microlipophrys dalmatinus