Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Lipogramma klayi Zweifarben Feenbarsch

Lipogramma klayi wird umgangssprachlich oft als Zweifarben Feenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4410 
AphiaID:
281369 
Wissenschaftlich:
Lipogramma klayi 
Umgangssprachlich:
Zweifarben Feenbarsch 
Englisch:
Bicolor Basslet 
Kategorie:
Feenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Grammatidae (Familie) > Lipogramma (Gattung) > klayi (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 1963 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Curaçao, Honduras, Jamaika, Niederländischen Antillen, Puerto Rico, USA, West-Atlantik , Zentral-Atlantik 
Meerestiefe:
45 - 145 Meter 
Größe:
bis zu 4cm 
Temperatur:
23°C - 25°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-04-23 11:19:19 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Lipogramma klayi sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Lipogramma klayi interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Lipogramma klayi bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Lipogramma klayi Randall, 1963

Der Lipogramm klayi ist ein wunderschöner kleiner Barsch, der schon aufgrund seiner Seltenheit und hohen Kosten kaum mal den Weg in deutsche Aquarien schafft.
Die Kosten entstehen vor allem durch die Tiefe, in der der Fisch vorkommt.
So geht man derzeit von ca. 100 Metern aus, das Vorkommen liegt bei 40-145 Metern.

Ein Einzeltier liegt bei ca. groben 2000 Euro!

Allerdings sollte man diese Art auch nur in einem kleinen Becken mit zarten Fischbesatz pflegen, im großen Riffaquarium wird er sich kaum blicken lassen.

Scheinbar ist der Fisch nicht wirklich arg empfindlich, und nimmt auch das angebotene Futter an.
Scheu, ja, das ist er wohl sehr, weshalb man ihm ein gut strukturiertes Becken bieten sollte.
Aber das mit der Scheu war auch kein Wunder, denn die Aufnahmen entstanden auf der Interzoo in Nürnberg am Stand der Fa. De Jong Marinelife.
Der Stand war durchweg von Fotografen umlagert.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Grammatidae (Family) > Lipogramma (Genus) > Lipogramma klayi (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. Reef Builders (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lipogramma klayi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lipogramma klayi