Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab

Neoliomera pubescens Rote Krabbe

Neoliomera pubescens wird umgangssprachlich oft als Rote Krabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.


Profilbild Urheber robertbaur

Neoliomera pubescens (c) by Tropical Live Import




Eingestellt von robertbaur.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3904 
AphiaID:
209000 
Wissenschaftlich:
Neoliomera pubescens 
Umgangssprachlich:
Rote Krabbe 
Englisch:
Strawberry Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Xanthidae (Familie) > Neoliomera (Gattung) > pubescens (Art) 
Erstbestimmung:
(H. Milne Edwards, ), 1834 
Vorkommen:
Französisch-Polynesien, Hawaii, Indopazifik, Mauritius 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Neoliomera cerasinus
  • Neoliomera demani
  • Neoliomera intermedia
  • Neoliomera lippa
  • Neoliomera nobilii
  • Neoliomera ovata
  • Neoliomera praetexta
  • Neoliomera richteroides
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-05-21 12:58:25 

Haltungsinformationen

Über Tropical Live Import kam diese wunderschöne, ca. 5 cm groß werdende Krabbe zu uns.
Wird als "STRAWBERRY CRAB" in den USA gehandelt.

Lebt auf Geröllböden bis ca. 10 Meter und ist dabei eher versteckt unterwegs.
Über die Haltung im Aquarium ist uns derzeit nicht viel bekannt, dürfte aber nicht allzu schwer sein.

Viele Arten der Familie Xanthidae können giftig sein, obwohl sie selber über keinen Giftapparat (Giftzähne, Giftstacheln, Giftdrüsen in der Haut) verfügen, der Verzehr dieser Krebse kann sogar für den Menschen tödlich ausgehen. Solche Tiere gelten als passiv-giftig.
Die Gifte der Krabben (Saxitoxin und Tetrodotoxin) werden durch Endobakterien produziert und im Fleisch der Krabbe eingelagert, diese sind hochwirksam und dem Neurotoxinen der Kugelfische ähnlich und genauso tödlich.
Im rohen und gekochten Zustand ist der Verzehr des Krebsfleischs für den Menschen giftig

Bitte klären Sie vor dem Verzehr des Fleisches dieser Krabben unbedingt, ob es giftig oder ungiftig ist!
Rufen Sie bei ersten Vergiftungsanzeichen (z.B. Atemproblemen, Muskelkrämpfen) sofort einen Notarzt!


Scientific classification

Kingdom: Animalia
Phylum: Arthropoda
Subphylum: Crustacea
Class: Malacostraca
Order: Decapoda
Infraorder: Brachyura
Family: Xanthidae
Genus: Neoliomera
Species: N. pubescens
Binomial name: Neoliomera pubescens
(H. Milne-Edwards, 1834)

Bilder

Allgemein

Neoliomera pubescens (c) by Tropical Live Import
1
Neoliomera pubescens (c) by Tropical Live Import
1
Neoliomera pubescens (c) by Tropical Live Import
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!