Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic Tunze.com

Toxopneustes roseus Rosen-Seeigel

Toxopneustes roseus wird umgangssprachlich oft als Rosen-Seeigel bezeichnet. Haltung im Aquarium: kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Sehr giftig.



Steckbrief

lexID:
3619 
Wissenschaftlich:
Toxopneustes roseus 
Umgangssprachlich:
Rosen-Seeigel 
Englisch:
Flower Sea Urchin 
Kategorie:
Seeigel 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Echinoidea (Klasse) > Camarodonta (Ordnung) > Toxopneustidae (Familie) > Toxopneustes (Gattung) > roseus (Art) 
Erstbestimmung:
(A. Agassiz, 1863) 
Vorkommen:
Costa Rica, El Salvador, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Ost-Pazifik, Panama 
Meerestiefe:
0 - 24 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Sehr giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-12-07 18:53:43 

Gift


Toxopneustes roseus ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Toxopneustes roseus halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

Toxopneustes roseus (A. Agassiz, 1863)

Toxopneustes Seeigel gelten als giftig.

Diese Tiere haben sehr kurze Stacheln, die nicht mit einem Giftapparat verbunden sind.
Sie können als erwachsene Tiere einen Durchmesser bis zu 15 cm erreichen.
Die grossen Pedicellarien sind äußerst giftig und können beim Menschen schwerwiegende Symotome verursachen: Kollaps, Paralyse und Atemnot. Diesen Seeigel nicht ungeschützt anfassen.

Classification:
Biota > Animalia (Kingdom) >
Echinodermata (Phylum) >
Echinozoa (Subphylum) >
Echinoidea (Class) >
Euechinoidea (Subclass) >
Carinacea (Infraclass) >
Echinacea (Superorder) >
Camarodonta (Order) >
Echinidea (Infraorder) >
Odontophora (Superfamily) >
Toxopneustidae (Family) >
Toxopneustes (Genus)

Bilder

Allgemein

2
1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Toxopneustes roseus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Toxopneustes roseus