Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Chaetomorpha antennina Alge

Chaetomorpha antennina wird umgangssprachlich oft als Alge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3255 
AphiaID:
145021 
Wissenschaftlich:
Chaetomorpha antennina 
Umgangssprachlich:
Alge 
Englisch:
Alga 
Kategorie:
Grünalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Chlorophyta (Stamm) > Ulvophyceae (Klasse) > Cladophorales (Ordnung) > Cladophoraceae (Familie) > Chaetomorpha (Gattung) > antennina (Art) 
Erstbestimmung:
(Bory de Saint-Vincent) Kützing, 1847 
Vorkommen:
Zirkumtropisch 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-07-07 12:12:26 

Haltungsinformationen

Die Alge wurde von Eckart (Alge 07) eingereicht. Folgende Beschreibung wurde mit übermittelt.

Die Alge kam bei mir auf dem eingebrachten Lebendgestein zum Vorschein.
Sie wächst nicht so leicht wie z.B. die Perlon- oder Drahtalge.

Vom Aussehen und Segmentierung her sehr ähnlich, hat aber einen geraden Wuchs, von einem Punkt aus.

Es zerfallen keine kompletten Thalli, sondern nur die Enden.
Diese werden auch von einem Blenny gefressen.
Es scheint also keine Gefahr des Wucherns gegeben.

Verbreitung: alle tropischen Meere

Weiterführende Links

  1. Algaebase.org (en)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

EffEll am 21.08.11#1
Bei mir hat sich diese Chaetomorpha ebenfalls aus dem Lebendgestein gebildet. Lässt sich mit einer Pinzette recht leicht rückstandlos entfernen.
Jedoch können sich Bruchstücke in der Dekoration verfangen und neu austreiben. Kann somit recht schnell zur Plage werden.
Unter starken HQI Licht wächst sie in den oberen Wasserregionen eng Spiralförmig empor.
Selbst bei schwachen Licht (T5 8W 7000k im TB) sehr ausdauernd.
Die Spitzen werden von der Percnon gibbesi angefressen.
Um zu starke Ausbreitung zu vermeiden, regelmässig abzupfen und Bruchstücke absammeln.


1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetomorpha antennina

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetomorpha antennina