Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Lophius piscatorius Seeteufel

Lophius piscatorius wird umgangssprachlich oft als Seeteufel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3204 
AphiaID:
126555 
Wissenschaftlich:
Lophius piscatorius 
Umgangssprachlich:
Seeteufel 
Englisch:
Monkfish 
Kategorie:
Anglerfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Lophiiformes (Ordnung) > Lophiidae (Familie) > Lophius (Gattung) > piscatorius (Art) 
Erstbestimmung:
Linnaeus, 1758 
Vorkommen:
Ägäis, Ägypten, Algerien, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Färöer-Inseln, Grönland (Kalaallit Nunaat), Island, Isle of Man, Israel, Marokko, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Skandinavien, Spanien, Straße von Gibralta, Tunesien, USA 
Größe:
bis zu 200cm 
Temperatur:
5°C - 28°C 
Futter:
Kleine Fische 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-01-19 19:06:27 

Haltungsinformationen

Linnaeus, 1758

Lophius piscatorius, auch bekannt als „Seeteufel“, Anglerfisch oder einfach Lotte, findet man weit verbreitet im Nord-Atlantik und der Barentssee,
südlich bis zur Straße von Gibraltar aber auch im Mittelmeer.
Als Habitat bevorzugt er küstennahe Gewässer, man findet ihn in Tiefen von bis zu 500 Meter.

Der Seeteufel ernährt sich überwiegend von Fischen, verschmäht aber durchaus auch Seevögel nicht, wenn er sie erwischen kann.

Laichzeit ist von Februar bis Juni. Sicher kein Fisch für ein Aquarium, vielleicht mit Ausnahme von Groß-Aquarien wie zum Beispiel das Ozeaneum in Stralsund.

Synonyme:
Batrachus eurypterus (Düben, 1845)
Batrachus piscator (Linnaeus, 1758)
Batrachus piscatorius (Linnaeus, 1758)
Lophius eurypterus Düben, 1845

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Lophiiformes (Order) > Lophiidae (Family) > Lophius (Genus) > Lophius piscatorius (Species)

hma

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lophius piscatorius

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lophius piscatorius