Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Kölle Zoo Aquaristik Mrutzek Meeresaquaristik

Cladophora columbiana Grünes Nadelkissen, Fadenalge

Cladophora columbiana wird umgangssprachlich oft als Grünes Nadelkissen, Fadenalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Donna Pomeroy, USA

Green Pin-cushion Alga Cladophora columbiana. Pillar Point 2021


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Donna Pomeroy, USA Copyright Donna Pomeroy Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2940 
AphiaID:
371784 
Wissenschaftlich:
Cladophora columbiana 
Umgangssprachlich:
Grünes Nadelkissen, Fadenalge 
Englisch:
Green Pin-cushion, Green Tuft Alga  
Kategorie:
Grünalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Chlorophyta (Stamm) > Ulvophyceae (Klasse) > Cladophorales (Ordnung) > Cladophoraceae (Familie) > Cladophora (Gattung) > columbiana (Art) 
Erstbestimmung:
F.S.Collins, 1903 
Vorkommen:
Alaska, Golf von Kalifornien / Baja California, Kanada, Mexiko (Ostpazifik), USA 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
5 cm - 10 cm 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-05-16 20:03:45 

Haltungsinformationen

Cladophora columbiana F.S.Collins, 1903

Cladophora ist eine Gattung von Fadenalgen (Grünalgen) und enthält viele Arten, die sehr schwer zu unterscheiden und zu klassifizieren sind. Das Aussehen dieser Fadenalgen kann oft sehr unterschiedlich sein, weil es vom Lebensraum, Alter und Umweltbedingungen beeinflusst wird. Der einzige sichtbare Unterschied zwischen den Gameten und Sporen von Cladophora besteht darin, dass die Gameten zwei Flagellen und die Sporen vier haben. Diese Fadenalgen können bei hohen Phosphatwerten stark wachsen.

Cladophora columbiana ist häufig in der Gezeitenzone und an Rändern von Gezeitenpools anzutreffen. Sie bildet dichte hellgrüne Büschel von 5-10 cm, WoRMS gibt als Größe 50cn an. In Zentralkalifornien kommen mehrere unterschiedliche Arten vor.

Synonym:
Cladophora hemisphaerica N.L.Gardner, 1918 (synonym)

Weiterführende Links

  1. algaebase.org (en). Abgerufen am 16.05.2021.
  2. WoRMS (en). Abgerufen am 16.05.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!