Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Sepia pharaonis Pharao-Sepia

Sepia pharaonis wird umgangssprachlich oft als Pharao-Sepia bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 10000 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
2874 
AphiaID:
181376 
Wissenschaftlich:
Sepia pharaonis 
Umgangssprachlich:
Pharao-Sepia 
Englisch:
Pharaoh Cuttlefish 
Kategorie:
Kopffüßer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Cephalopoda (Klasse) > Sepiida (Ordnung) > Sepiidae (Familie) > Sepia (Gattung) > pharaonis (Art) 
Erstbestimmung:
Ehrenberg, 1831 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Japan, Mittelmeer, Rotes Meer, Somalia 
Größe:
bis zu 45cm 
Temperatur:
15°C - 28°C 
Futter:
Futtergarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Aquarium:
~ 10000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-08-08 10:10:12 

Haltungsinformationen

Die Aufnahme stammt von Michael L. und wurde bei einem Tauchgang im Roten Meer gemacht.
Es zeigt vermutlich die große Pharao-Sepia, Sepia pharaonensis.

Die meisten Sepien werden im Aquarium nur ca. 2 Jahre alt.

Sepien ernähren sich von Krebsen und Fischen, wobei der Schnabel und die Reibezunge (Radula) jede Nahrung klein bekommen.

Mit Hilfe der typischen Flossensäume können Sepien hervorragend manöverieren.
Männchen sind kleiner als die Weibchen.

Bei Gefahr können sie Tinte ausstoßen.
Auch sind sie in der Lage, ihre Farbestaltung blitzschnell zu ändern.

Weiterführende Links

  1. Weichtiere.at (de)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepia pharaonis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepia pharaonis