Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Aetobatus narinari Gefleckter Adlerrochen

Aetobatus narinari wird umgangssprachlich oft als Gefleckter Adlerrochen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
2649 
AphiaID:
217426 
Wissenschaftlich:
Aetobatus narinari 
Umgangssprachlich:
Gefleckter Adlerrochen 
Englisch:
Spotted Eagle Ray 
Kategorie:
Rochen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Elasmobranchii (Klasse) > Myliobatiformes (Ordnung) > Myliobatidae (Familie) > Aetobatus (Gattung) > narinari (Art) 
Erstbestimmung:
(Euphrasen, ), 1790 
Vorkommen:
Zirkumtropisch 
Größe:
bis zu 330cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Futtergarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-01-09 23:24:09 

Haltungsinformationen

(Euphrasen, 1790)

Eine rein pelagische Rochenart, die eigentlich nur in Regionen mit tiefen Gewässern und umgebenen Inseln gesichtet wird.

Sucht Riffe u.a. gezielt wegen Putzerstationen auf.
Kann in großen Schulen vorkommen, wird aber leider, wegen der starken Befischung, meist nur noch in kleinen Gruppen oder einzeln gesichtet.

Die eleganten Bewegungen, mit welchen dieser Rochen gegen selbst stärkste Strömungen fast ohne sichtlichen Kraftaufwand schwimmt, begeistern jeden Beobachter.

Gefleckte Adlerrochen sind in der Lage, mit dem ganzen Körper aus dem Wasser zu springen, meist wenn sie auf der Flucht sind oder Parasiten loswerden wollen.
Steht auf der Roten Liste gefährdeter Tiere!

Bekannte Synonyme:
Aetobates narinari (Euphrasen, 1790) (misspelling)
Aetobatis latirostris Duméril, 1861
Aetobatis narinari (Euphrasen, 1790) (misspelling)
Myliobatis eeltenkee Rüppell, 1837
Myliobatis macroptera McClelland, 1841
Myliobatis punctatus Maclay & Macleay, 1886
Raia quinqueaculeata Quoy & Gaimard, 1824
Raja narinari Euphrasen, 1790
Stoasodon narinari (Euphrasen, 1790)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aetobatus narinari

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aetobatus narinari