Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Aulostomus maculatus Westatlantischer Trompetenfisch

Aulostomus maculatus wird umgangssprachlich oft als Westatlantischer Trompetenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 20000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2294 
AphiaID:
278080 
Wissenschaftlich:
Aulostomus maculatus 
Umgangssprachlich:
Westatlantischer Trompetenfisch 
Englisch:
Trumpetfish 
Kategorie:
Trompeten & Flötenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Syngnathiformes (Ordnung) > Aulostomidae (Familie) > Aulostomus (Gattung) > maculatus (Art) 
Erstbestimmung:
Valenciennes, 1841 
Vorkommen:
Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Cayman Inseln, Costa Rica, Dominikanische Republik, Florida, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Guadeloupe, Haiti, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Panama, Puerto Rico, Suriname, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
2 - 25 Meter 
Größe:
bis zu 100cm 
Temperatur:
22°C - 26°C 
Futter:
Fischbrut, Fischeier, Kleine Fische 
Aquarium:
~ 20000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-03-16 10:52:49 

Haltungsinformationen

Valenciennes, 1841

Die Familie der Trompetenfische (Aulostomidae) gehört zur Unterordnung der Seenadelartigen.
Sie umfasst 3 bekannte Arten, die aber für die Aquaristik gar keine Rolle spielen.
Wir haben sie im Handel auch noch nicht gesichtet....

Ihr auffallend schlanker und dabei langgezogener Körper macht sie nahezu unverwechselbar und leicht identifizierbar.

Trompetenfische treten in verschiedenen Färbungen auf. Sie passen sich dabei sehr gut an die Umgebung an.
Die Ausnahme
bildet Aulostomus chinensis, der in leuchtendem gelb vorkommt.
Trompetenfische leben in tropischen Meeren in Korallenriffen, Jungtiere sicherlich auch in Seegraswiesen.

Synonyme:
Aulostoma maculatum Valenciennes, 1841
Aulostoma maculatus Valenciennes, 1841


Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Syngnathiformes (Order) > Aulostomidae (Family) > Aulostomus (Genus) > Aulostomus maculatus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aulostomus maculatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aulostomus maculatus