Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Protoreaster nodosus Knotiger Walzen-Seestern

Protoreaster nodosus wird umgangssprachlich oft als Knotiger Walzen-Seestern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2049 
AphiaID:
213285 
Wissenschaftlich:
Protoreaster nodosus 
Umgangssprachlich:
Knotiger Walzen-Seestern 
Englisch:
Chocolate Chip Star 
Kategorie:
Seesterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Asteroidea (Klasse) > Valvatida (Ordnung) > Oreasteridae (Familie) > Protoreaster (Gattung) > nodosus (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Australien, China, Indonesien, Indopazifik, Japan, Neuguinea, Neukaledonien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Seychellen, Singapur, Thailand 
Meerestiefe:
0 - 378 Meter 
Größe:
20 cm - 25 cm 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Kleine Fische, Muscheln (Mollusken), Nahrungsspezialist, Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seesterne 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-12 22:18:58 

Haltungsinformationen

Protoreaster nodosus (Linnaeus, 1758)

Diese Art ist absolut ungeeignet für ein Korallenriffbecken, weil sie so gut wie alles frisst und dabei wenig wählerisch ist: Algen, Krustenanemonen, Gorgonien, Weichkorallen, Röhrenwürmer, Muscheln, Schnecken, Krebse, kleine Seesterne und Seeigel...

Dieser Walzenstern frisst, wenn er hungrig ist, alles an Niederen Tieren, was ihm unter die "Sauger" kommt.
In reinen Fischbecken ist er bei guter und zielgerechte Fütterung durchaus haltbar.
Jedoch können auch hier Fische nachts im Schlaf überwältigt und gefressen werden.

Dieser Seestern kommt – je nach Herkunft – in roten und blauen, aber auch weißen und gelblichen Farbtönen vor.
Wenn Seesterne verletzt sind, was häufig durch schlechte Wasserqualität hervorgerufen wird, dienen sie selbst für fast alle anderen Mitbewohner als willkommenes Futter – besonders für Krustentiere.

Synonyme:
Asterias dorsatus
Asterias nodosa
Oreaster clouei
Oreaster franklini
Oreaster hiulcus
Oreaster hondurae
Oreaster intermedia
Oreaster mammosus
Oreaster modestus
Oreaster mutica
Oreaster nahensis
Oreaster nodosus
Oreaster turritus
Pentaceros clouei
Pentaceros franklini
Pentaceros hiulcus
Pentaceros hiulcus
Pentaceros modestus
Pentaceros nodosus
Pentaceros turritus

Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Asteroidea (Class) > Valvatacea (Superorder) > Valvatida (Order) > Oreasteridae (Family) > Protoreaster (Genus) > Protoreaster nodosus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Speedx am 09.07.11#2
Halle,
habe diesen Stern seit ungefähr 2 Wochen, ob wohl ich 53 Kg Lebendgestein im Becken habe, hat er einmal ein Weichkoralle an geknappert, Sie hat es aber überleb.
Dann bin ich draufgekommen das man Sie versuchen kann zu füttern, Im Internet steht das es nicht geht und das es fast unmöglich ist, aber ich habe es mit Sea Spirulina Tabs ( Hafttabletten ) versucht uns Sie da, nicht mal 1 Minuten neben den Stern geklebt hat er sich gleich drüber gestürzt und hat mal 16 Stunden lang dran gefressen bis die Tablette komplett weg war.
Ich denk mal das es eine gutes Ersatzfutter ist, bevor er mir mehr Korallen anknabbert :)
Leider hab ich noch nicht viel Erfahrung mit der Fütterung aber bis jetzt hat er alle Tabs gefressen, will ihn auch nicht überfüttern. Hab auch herausgefunden, dass wenn er viel wandert, suchet er nach Futter.
lg
Manuel


Benni am 05.10.06#1
Ist bei mir im Steinkorallenbecken drin, konnte auch noch keine Übergriffe auf Wirbellose beobachten. Wächst sehr schön.
2 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Protoreaster nodosus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Protoreaster nodosus