Fauna Marin GmbHAQZENOAquafairMrutzek MeeresaquaristikKölle Zoo Aquaristik

Belonoperca chabanaudi Seifenbarsch

Belonoperca chabanaudi wird umgangssprachlich oft als Seifenbarsch bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
2024 
Wissenschaftlich:
Belonoperca chabanaudi 
Umgangssprachlich:
Seifenbarsch 
Englisch:
Arrow-head soapfish, Arrowhead Soapfish, Chabanaud's soapfish 
Kategorie:
Seifenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Belonoperca (Gattung) > chabanaudi (Art) 
Erstbestimmung:
Fowler & Bean, 1930 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Bakerinsel, Banggai-Inseln, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Chagos-Archipel, China, Cookinseln, Fidschi, Flores, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Gilbertinseln, Guam, Howlandinsel, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kenia, Kiribati, Komoren, Korallenmeer, Korea, La Réunion, Linieninseln, Malaysia, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Nauru, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Phoenixinseln, Queensland, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Samoa, Seychellen, Somalia, Spratly-Inseln, Süd-Afrika, Südchinesisches Meer, Sulawesi, Sumatra, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Togian-Inseln, Tokelau, Tonga, Tuamotu-Archipel, Tuvalu, United States Minor Outlying Islands, Vanuatu, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel , Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 122 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-08-07 22:54:12 

Haltungsinformationen

Info von Joachim Großkopf: Achtung sehr heikel! Kann wie die meisten Seifenbarsche ein Gift abgeben (hier nur schwach) und frisst nur lebende, kleine Fische! Nix fürs Aquarium.

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

Jack1234 am 08.01.18#1
Halte ihn in einem sehr ruhigem Becken mit ca. 460 Liter und 4 weiteren Fischen Angler, Skorpion, Schaukel und Mirakelfisch. Relativ dunkel mit vielen Versteckmöglichkeiten. Sie mögen größere Höhlen lieber wie kleinere. Fressen nur lebendes Futter.. bei mir Mysis und Sandgarnelen (2 mal pro Woche ). In der Eingewöhnung heikel , verträgt kein Stress .... unter guten Bedingungen gut haltbar ...
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Belonoperca chabanaudi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Belonoperca chabanaudi