Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Alectis indicus Indische Fadenmakrele

Alectis indicus wird umgangssprachlich oft als Indische Fadenmakrele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 20000 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
165 
AphiaID:
218382 
Wissenschaftlich:
Alectis indicus 
Umgangssprachlich:
Indische Fadenmakrele 
Englisch:
Indian Threadfish 
Kategorie:
Makrelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Carangidae (Familie) > Alectis (Gattung) > indicus (Art) 
Erstbestimmung:
(Rüppell, ), 1830 
Vorkommen:
Afrika, Australien, Indopazifik, Japan, Kenia, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Mauritius, Rotes Meer, Seychellen, Süd-Afrika, Tansania 
Größe:
100 cm - 165 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Kleine Fische 
Aquarium:
~ 20000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2004-10-30 16:06:31 

Haltungsinformationen

Die Indische Fadenmakrele ist für das Korallenriffaquarium absolut ungeeignet, da sie ein Raubfisch ist.
Und nicht nur für das Korallenriffbecken, auch für Fischbecken, denn der Fisch wird einfach viel zu groß.
Es war aber eine Freude diesem Tier beim Schwimmen in einem Riesenbecken zuzuschauen.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Alectis indicus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Alectis indicus