Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Dromidiopsis edwardsi Edwards Schwammkrabbe

Dromidiopsis edwardsi wird umgangssprachlich oft als Edwards Schwammkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Michael Eisenbart

Edward's Sponge Crab,Dromidiopsis edwardsi,2019


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Michael Eisenbart . Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14272 
AphiaID:
440067 
Wissenschaftlich:
Dromidiopsis edwardsi 
Umgangssprachlich:
Edwards Schwammkrabbe 
Englisch:
Edward's Sponge Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Dromiidae (Familie) > Dromidiopsis (Gattung) > edwardsi (Art) 
Erstbestimmung:
Rathbun, 1919 
Vorkommen:
Australien, Cebu (Philippinen), Indonesien, Lembeh-Straße, Philippinen, Queensland (Ost-Australien), Sulawesi 
Meerestiefe:
- 20 Meter 
Größe:
1,5 cm - 2,0 cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Aas, Kadaver 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-11-25 14:45:45 

Haltungsinformationen

Dromidiopsis edwardsi Rathbun, 1919

Schwammkrabben, Familie Dromiidae, werden so genannt, weil sie zur Tarnung ein Stück lebenden Schwamm oder koloniale Seescheiden mit sich herumtragen. Sie sind meist Aasfresser und helfen dadurch, den Meeresboden von toten Tieren zu befreien.

Dromidiopsis edwardsi trägt einen Schwamm mit Hinterbeinen, um sie festzuhalten. Das Rostrum hat drei spitze Stacheln, die Spitzen der Scherenfinger sind weiß. Der Panzer ist ungefähr so ​​lang wie breit, das letzte Beinpaar relativ kurz und der Panzer ca. 1,5-2 cm breit.

Weiterführende Informationen sind leider nicht verfügbar.

Synonym:
Dromia caputmortuum H. Milne Edwards, 1837 (not Cancer caputmortuum Linnaeus, 1767)

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en). Abgerufen am 25.11.2021.
  2. WoRMS (en). Abgerufen am 25.11.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!