Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de

Chondracanthus canaliculatus Rasenalge

Chondracanthus canaliculatus wird umgangssprachlich oft als Rasenalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Marlin Harms, California USA, California, USA

Chondracanthus (Gigartina) canaliculatus, Lawn Alga.Above water at low tide in mid-intertidal,Cayucos, California 2018


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Marlin Harms, California USA, California, USA Marlin Harms Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13990 
AphiaID:
371723 
Wissenschaftlich:
Chondracanthus canaliculatus 
Umgangssprachlich:
Rasenalge 
Englisch:
Lawn Alga 
Kategorie:
Rotalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Rhodophyta (Stamm) > Florideophyceae (Klasse) > Gigartinales (Ordnung) > Gigartinaceae (Familie) > Chondracanthus (Gattung) > canaliculatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Harvey) Guiry, 1993 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Mexiko (Ostpazifik), USA 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
10 cm - 25 cm 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Chondracanthus cottunculi
  • Chondracanthus deltoideus
  • Chondracanthus distortus
  • Chondracanthus gracilis
  • Chondracanthus heterostichi
  • Chondracanthus horridus
  • Chondracanthus irregularis
  • Chondracanthus janebennettae
  • Chondracanthus lophii
  • Chondracanthus lotellae
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-07-09 17:18:14 

Haltungsinformationen

Chondracanthus canaliculatus (Harvey) Guiry, 1993

Die Thalli sind zylindrisch bis leicht abgeflacht, 2-3 mm breit und bis zu 25 cm lang. Die Konsistenz ist knorpelig. Die Äste stehn sich wechselsetig auf der Hauptachse gegenüber. Die Rotalge wächst zu ausgedehnten mattenartigen Büscheln. Die Farbe ist grünlich-oliv, rot-braun bis purpur-schwarz.

Chondracanthus canaliculatus kommt reichlich im Verbreitungsgebiet in der mittleren bis niedrigen Gezeitenzone vor. Bevorzugt werden geschützte bis exponierte Außenküsten.

Verwechslungsmöglichkeit besteht mit Analipus japonica.
Synonym:
Gigartina canaliculata Harvey, 1840

Weiterführende Links

  1. algaebase.org (en). Abgerufen am 09.07.2021.
  2. SEANET, Nearshore Plants and Animal of the Monterey Bay (en). Abgerufen am 09.07.2021.
  3. WoRMS (en). Abgerufen am 09.07.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!