Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab

Papawera zelandiae Weiße Blasenschnecke

Papawera zelandiae wird umgangssprachlich oft als Weiße Blasenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Javier Couper (Predomalpha), New Zealand

Papawera zelandiae.Low tide mud at Jenkins Bay, Titirangi.2020


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Javier Couper (Predomalpha), New Zealand Photo taken by Javier Couper. Please visit www.inaturalist.org for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13609 
AphiaID:
1374462 
Wissenschaftlich:
Papawera zelandiae 
Umgangssprachlich:
Weiße Blasenschnecke 
Englisch:
White Bubble Shell 
Kategorie:
Kopfschildschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cephalaspidea (Ordnung) > Haminoeidae (Familie) > Papawera (Gattung) > zelandiae (Art) 
Erstbestimmung:
(Gray, ), 1843 
Vorkommen:
Endemische Art, Neuseeland 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 2,7cm 
Futter:
Algen, Algenaufwuchs (Epiphyten), Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-02-06 18:03:26 

Haltungsinformationen

Papawera zelandiae (Gray, 1843)

Papwera ist eine Schnecke aus der Familie Haminoeidae, die aufgrund ihres dünnen fragilen Gehäuses als Blasenschnecken bezeichnet werden. Schnecken dieser Familie besitzen kein Operculum. Das lebende Tier umgibt das Gehäuse teilweise oder vollständig. Blasenschnecken graben im schlammigen Boden und ernähren sich dort von Kieselalgen und pflanzlicher Detritus, aber einige auch von tierischer Kost.

Die Weiße Blasenschnecke Papawera zelandiae ist auf Neuseeland endemisch. Sie ernährt sich vom Algenrasen.

Synonyme:
Bulla zelandiae Gray, 1843 (original combination)
Haminea obesa G. B. Sowerby II, 1868 (original combination)
Haminea pemphix [sic] sensu G. B. Sowerby II, 1868 not Haloa pemphis (Philippi, 1847)
Haminoea zelandiae (Gray, 1843)
Papawera obesa (G. B. Sowerby II, 1868)

Weiterführende Links

  1. New Zealand Mollusca (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. WoRMS (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Laich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!