Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Vorticeros praedatorium Strudelwurm

Vorticeros praedatorium wird umgangssprachlich oft als Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
13008 
AphiaID:
484164 
Wissenschaftlich:
Vorticeros praedatorium 
Umgangssprachlich:
Strudelwurm 
Englisch:
Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > (Klasse) > Prolecithophora (Ordnung) > Plagiostomidae (Familie) > Vorticeros (Gattung) > praedatorium (Art) 
Erstbestimmung:
Kozloff & Westervelt, 2001 
Vorkommen:
Nord-Pazifik, Pazifischer Ozean, USA 
Meerestiefe:
Meter 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Moostierchen (Bryozoen), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-05-08 13:50:30 

Haltungsinformationen

Vorticeros praedatorium Kozloff & Westervelt, 2001

Vorticeros praedatorium ist ein kleiner Strudelwurm der Pazifikküste Nordamerikas. Ohne genaue Kenntnis könnte man diesen Strudelwurm für eine kleine Nacktschnecke halten.

Vorticeros praedatorium wurde vom Friday Harbor, Washington wissenschaftlich beschrieben. Ernährt sich von Oecien der Moostierchen Bugula california und Dendrobeania lichenoides. Ooecien sind spezielle Bildungen der Autozoide bestimmter Moostierchen, die der Brutpflege dienen. Auf diesen Moostierchen legt der Strudewurm auch seine Eikapseln ab.

Der einzige Vorticeros, dessen Morphologie bisher sorgfältig beschrieben wurde, ist Vorticeros pulchellum, der an verschiedenen Stellen in der Adria gefunden wurde.

Vorticeros praedatorium unterscheidet sich vonVorticeros pulchellum in drei wesentlichen Punkten. Es hat nur eine Penishülle anstelle von zwei; sein Samenbläschen besteht aus zwei aufeinanderfolgenden Kammern; Die beiden Ovovitellin-Gänge vereinigen sich nicht zu einem gemeinsamen Gang, sondern treten getrennt in das Genitalatrium ein.

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Vorticeros praedatorium

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Vorticeros praedatorium